THE TIRE COLOGNE 2018: Pirelli präsentiert Pirelli digitale Cyber-Technologie, attraktive UHP-Reifen und wegweisende Handelskonzepte

Reifen stets neu erfinden, diesem Anspruch wird Pirelli immer wieder gerecht. Das unterstreicht der Konzern einmal mehr mit einem Premium-Auftritt auf THE TIRE COLOGNE 2018, dem Debüt der neuen Leitmesse der Reifen-Branche vom 29. Mai bis 01. Juni in Köln. Zwei Hightech-Innovationen zählen zu den Höhepunkten des Pirelli Messestandes: die Cyber-Technologie und die farbigen Reifen der Color-Edition. Beide Komponenten entstammen der Perfect Fit-Strategie des Herstellers, ebenso wie die maßgeschneiderten Erstausrüstungsreifen für Automobile der Premium- und Prestige- Segmente. Diese bilden einen weiteren Anlaufpunkt auf dem Pirelli Stand. Nicht zuletzt informiert der Premiumhersteller in der Miniatur-Ausgabe eines DRIVER Stores über das erfolgreiche Handelsmarketing-Konzept, mit dem das Unternehmen seine strategischen Partner im Handel zeitgemäß und wirkungsvoll unterstützt.

"Die Digitalisierung der Automobile entwickelt sich im Eiltempo und stellt sämtliche Zulieferer- Sparten vor neue Herausforderungen, so auch die Reifen-Industrie", betont Michael Wendt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH. "Pirelli trägt diesem Trend mit den diversen Systemen seiner Cyber-Technologie Rechnung, die in ihren verschiedenen Ausprägungen auf den jeweiligen Bedarf der Betreiber von Flotten, der privaten Autofahrerinnen und Autofahrer sowie der Automobilhersteller zugeschnitten sind. Diese digitalen Systeme bilden einen Schwerpunkt unseres Auftritts auf THE TIRE COLOGNE. Aus diesem Grund freuen wir uns auch auf einen intensiven Informationsaustausch mit Experten während der Fachkongresse wie Digital Reality und die Future Tire Conference, die in Köln das klassische Ausstellungskonzept erstmals ergänzen werden."

Auch die Partner aus dem Reifenhandel gilt es bei dieser Entwicklung mitzunehmen, wie Andreas Penkert, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing Pirelli Deutschland GmbH, unterstreicht: "Ich denke, es ist keine Plattitüde, wenn ich behaupte: Die Reifen-Branche steht vor der gewaltigen Aufgabe, das Rad im übertragenen Sinne neu zu erfinden. In Köln werden wir uns daher intensiv mit der Frage befassen, wie die Megatrends Elektromobilität, Digitalisierung, Connected Car, autonomes Fahren und neue Mobilitäts- Dienstleistungen die weitere Entwicklung unserer Branche beeinflussen werden und welche Anforderungen, Risiken und vor allem Chancen daraus für uns und unsere strategischen Partner im Handel erwachsen. Daher freuen wir uns auf viele Gespräche und einen für beide Seiten ertragreichen Erfahrungsaustausch."


Auf der Messe in Köln begrüßt der italienische Premiumhersteller seine Gäste und Besucher auf einem neuen, 510 Quadratmeter großen Messestand-Komplex in Halle 6.1 (Gang A Nr. 020 und 021, Gang B Nr. 029 sowie Boulevard Gang B Nr. 011).

Dort präsentiert Pirelli unter anderem

– das smarte IT-System Pirelli Connesso. Es besteht aus den Sensoren – eingebettet in die Innenwand von P Zero- und Winter Sottozero Reifen für den Ersatzmarkt -, der Pirelli Cloud sowie der Pirelli App für Smartphones. Die Sensoren ermitteln kontinuierlich relevante Eigenschaften wie die Temperatur, den Fülldruck und die statische Belastung der Reifen. Zudem erfassen sie die Zahl der gefahrenen Kilometer und errechnen den Reifenabrieb. Diese Daten senden die Sensoren an die Pirelli Cloud. Dort werden die Informationen verarbeitet und an die Pirelli App auf dem Mobilphone der Autofahrerin bzw. des Autofahrers übermittelt. Zudem warnt das System, sobald der Fülldruck eines Reifens zu niedrig ist oder ein Pneu seine Verschleißgrenze erreicht;

– die Reifen der Pirelli Color-Edition. Diese zieren farbige Seitenstreifen, deren optische Wirkung durch die im gleichen Farbton gehaltenen Marken- und Produktnamen noch verstärkt wird. Die Color Edition ist in den Grundfarben rot, gelb, grün, blau, orange, silber und weiß erhältlich. Zudem können weitere personalisierte Farben erstellt werden. Eine bahnbrechende Technologie von Pirelli ermöglicht es, das die Farben während der gesamten Lebensdauer des Reifens leuchtend und makellos bleiben;

– Pirelli OE-Reifen für die Erstausrüstung von Fahrzeugen des Premium- und Prestige- Segments. Seiner Perfect Fit-Strategie folgend, legt Pirelli großen Wert darauf, für individuelle Fahrzeugmodelle eines Herstellers maßgeschneiderte Reifen zu entwickeln. Aktuell verfügt Pirelli über mehr als 2.700 Homologationen;

– Highlights aus dem aktuellen Portfolio der Pirelli Sommer-, Winter- und und Ganzjahresreifen; aktuelle Spitzenprodukte und Testsieger aus dem Motorradreifen-Portfolio der Marken Metzeler und Pirelli, standesgemäß präsentiert auf spektakulären Motorrädern wie z.B. einer aktuellen Ducati Panigale V4, einem der stärksten und schnellsten Superbikes der Saison 2018;

– das Modell eines DRIVER Stores. Dort erhalten Besucher Informationen über das Premium-Handelskonzept DRIVER, das Pirelli speziell für freie Reifenfachhändler entwickelte. Als Partner können sie von den vielfältigen Leistungsbausteinen des starken Verbundes profitieren, ohne die Einschränkung ihrer Unabhängigkeit in unternehmerischen Entscheidungen.

Mit seinem Messeauftritt auf THE TIRE COLOGNE 2018 wird Pirelli sich als Premium- Reifenhersteller an der Spitze der Marktentwicklung präsentieren.

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Pirelli Deutschland GmbH
Brabanter Strasse 4
80805 München
Telefon: +49 (6163) 71-0
Telefax: +49 (6163) 71-2554
http://www.pirelli.de

Ansprechpartner:
Kester Grondey
External Communications
Telefon: +49 (89) 14908-571
Fax: +49 (89) 14908-587
E-Mail: kester.grondey@pirelli.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.