Fahrplanänderungen zum Freiburg Marathon

Für den Freiburg Marathon, der am Sonntag, den 8. April, stattfindet, muss der Stadtbahnbetrieb aller Linien in der Innenstadt zwischen 11.00 Uhr und 16.30 Uhr unterbrochen werden. Zudem kommt es zu Streckensperrungen auf den Stadtbahnlinien 4 und 5 sowie zu Fahrwegänderungen bei den Omnibuslinien14 und 27 der Freiburger Verkehrs AG (VAG). Um dennoch zu gewährleisten, dass fast alle Ziele in der Stadt und im Umland mit dem Öffentlichen Nahverkehr erreicht werden können hat die VAG eigens einen „Marathon-Fahrplan“ erarbeitet.

Stadtbahn:

Die Stadtbahnlinie 1 fährt von Littenweiler bis zum Schwabentor sowie von Landwasser bis zum Stadttheater.


Die Stadtbahnlinie 2 pendelt zwischen Günterstal und Holzmarkt.

Die Stadtbahnlinie 3 fährt von Haid bis Stadttheater und von Vauban bis Holzmarkt.

Die Stadtbahnlinie 4 verkehrt zwischen Technische Fakultät und Stadttheater. In der Zeit von 9.25 Uhr bis 11.47 Uhr wird sie auf einen 7,5-Minuten-Takt verdichtet.

Auf dem anderen Linienast von Zähringen zum Siegesdenkmal fährt sie zwischen 11:21 Uhr und 16:17 Uhr in zwei getrennten Teilbetrieben, und zwar zwischen den Haltestellen Gundelfinger Straße und Reutebachgasse sowie zwischen den Haltestellen Okenstraße und Siegesdenkmal.

Die Stadtbahnlinie 5 fährt zwischen den Haltestellen Bollerstaudenstraße und Holzmarkt. Der nördliche Ast der fährt ab der Haltestelle Eichstetter Straße über Rathaus im Stühlinger zur Haltestelle Bissierstraße.

Busbetrieb:

Auch im Busbetrieb kommt es aufgrund des Marathons zu Änderungen:

In der Zeit von 11.30 Uhr bis 16.20 Uhr enden die Fahrten der Linie 14 von St. Georgen / Haid kommend an der Escholzstraße.

Zwischen 10:14 Uhr und 14:53 Uhr ruht der Betrieb der Linie 27 komplett.

„Startnummer = Fahrausweis“:

Für die Läuferinnen und Läufer des Marathons besteht am Tag des Marathons Freifahrt auf allen Verkehrsmitteln des Regio-Verkehrsverbundes Freiburg (RVF).

 

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Freiburger Verkehrs AG
Besançonallee 99
79111 Freiburg im Breisgau
Telefon: +49 (761) 4511-0
Telefax: +49 (761) 4511-139
https://www.vag-freiburg.de

Ansprechpartner:
Andreas Hildebrandt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (761) 4511-142
E-Mail: andreas.hildebrandt@vagfr.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.