Neue Lithium-Zellen für Hochtemperatur- und Niedrigtemperaturanwendungen bei der POHL electronic

Im Portfolio der industriellen Stromversorgung sind bei der POHL electronic jetzt die neuen Lithium-Batterien für Hochtemperatur- und Niedrigtemperaturanwendungen von Panasonic im Angebot.

Die 4 neuen Lithium CR-Knopfzellen zeichnen sich durch ihre Beständigkeit auch bei extremen Temperaturen aus: Die B-Serie (neu: CR-2032B, CR-2050B) eignet sich für einen Bereich von -40° bis 120°C, bei der A-Serie (neu: CR-2032A, CR-2050A) liegt die maximale Einsatztemperatur sogar bei 125°C. Hierbei kommen verbesserte Elektrolyte sowie ein neues Dichtungsmaterial zum Einsatz, die für einen weiten Temperaturbereich optimiert sind. Ein typisches Anwendungsgebiet für die CR-2032A und B ist u.a. die Reifendruckmessung.

Auch bei den 5 neuen zylindrischen Lithium-Primär-Batterien kommen neuartige Elektrolyte zum Einsatz. Die zylindrische U-Serie besitzt eine exzellente Puls-Entladecharakteristik bei niedrigen Temperaturen. Die neuen Modelle lassen sich in einem Bereich von -40° bis 70°C (CR-2U) bzw. 85°C (CR-AAU) einsetzen. Die Z-Serie (neu: CR-2Z, CR-AGZ, CR-CZ) zeichnet sich vor allem durch ihre lange Lebensdauer aus und ist unter anderem für „Smart Metering“ konzipiert.


Für den Einsatz in Metering-Anwendungen wie z.B. Heizkostenverteiler, Strom-, Gas- und Wasserzähler wird eine verlässliche Stromversorgung benötigt – genau diesen und anderen Anforderungen werden die neuen Lithium CR-Batterien gerecht.

Muster der neuen Lithium-Batterien können Sie ab sofort bei der POHL electronic erhalten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

POHL Electronic GmbH
Neuendorfstr. 18b
16761 Hennigsdorf
Telefon: +49 (3302) 559290
Telefax: +49 (3302) 559299
http://www.pohl-electronic.de

Ansprechpartner:
Nico Albrecht
Werbung & Marketing
Telefon: +49 (3302) 559-293
Fax: +49 (3302) 559-299
E-Mail: nico.albrecht@pohl-electronic.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.