Volles Feld zum Saisonstart der ADAC GT Masters in Oschersleben

Mit einem hochkarätigen und vollen Feld startet das ADAC GT Masters vom 13. bis 15. April in Oschersleben in die Rennsaison 2018. Motorsport-Fans können sich auf „die Liga der Supersportwagen“ mit Top-Fahrzeugen von Audi, BMW, Corvette, Ferrari, Lamborghini, Mercedes-AMG und Porsche freuen. Erstmals geht auch Honda mit dem neu entwickelten NSX GT3 in der Serie ins Rennen.

Auch die bisher veröffentlichten Fahrerpaarungen lassen die Fans aufhorchen und das Motorsport-Herz höher schlagen. Hochkarätige Neueinsteiger wie der zweimalige Le Mans-Sieger und FIA-Langstrecken-Weltmeister Timo Bernhard und sein Teamkollege Kevin Estré vom KÜS Team75 Bernhard, der ehemalige FIA-GT1-Weltmeister Lucas Luhr, der zweifache DTM-Champion Timo Scheider oder ADAC GT Masters-Dauerbrennerin Claudia Hürtgen (erstmals in einer Corvette) sind im knapp 80 Fahrer starken Feld vertreten.

Dazu gehen neue, namhafte Teams wie Ring Police (in Kooperation mit TV-Star JP Kraemer) oder die DTM-Meistermannschaft Team Rosberg an den Start. Mit Ferrari und Honda sind gleich zwei neue Fahrzeugmodelle zu bestaunen.


Neben dem ADAC GT Masters, der ADAC TCR Germany, der ADAC Formel 4 und dem Porsche Carrera Cup Deutschland ist auch der Renault Clio Cup Central Europe zu Gast. Insbesondere der Porsche Carrera Cup Deutschland boomt in seiner 29. Saison. Hier nehmen gleich 28 Fahrer aus zehn Teams den Kampf um die Meisterschaft 2018 auf. Ein buntes Rahmenprogramm für die ganze Familie rundet das Veranstaltungswochenende ab.

Über die Motorsport Arena Oschersleben GmbH

Die Motorsport Arena Oschersleben in Sachsen-Anhalt wurde 1997 als dritte permanente Rennstrecke Deutschlands eröffnet. Im Jahre 2005 erfolgte die Umfirmierung (von damals Motopark) auf den bis heute gültigen, charakteristischen Namen Motorsport Arena. Diese neue Bezeichnung zeugt von der Besonderheit der Strecke – alle Zuschauerbereiche sind sechs bis acht Meter oberhalb des Streckenniveaus, wodurch die Zuschauer von vielen Plätzen über 70 % der Strecke überblicken können. Mit jährlich mindestens 400.000 Besuchern an über 270 Betriebstagen bietet die multifunktionale Anlage mit eigenem 4-Sterne-Hotel, Offroad-Gelände und Fahrsicherheitszentrum sowie einer weltmeisterschaftstauglichen Outdoor-Kartbahn alles rund um den Motorsport – und mehr. Großkonzerte, fahraktive Events, Tagungen, Produktpräsentationen, an der Rennstrecke in der Magdeburger Börde gibt es immer etwas zu entdecken.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Motorsport Arena Oschersleben GmbH
Motopark Allee 20 – 22
39387 Oschersleben
Telefon: +49 (3949) 920-0
Telefax: +49 (3949) 920-660
http://www.motorsportarena.com

Ansprechpartner:
Marcel Orban
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (3949) 920-525
E-Mail: presse@motorsportarena.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.