Piepenbrock eröffnet Niederlassung in Sindelfingen

Seit Anfang des Jahres bietet Piepenbrock mit dem neuen Instandhaltungszentrum in Sindelfingen seinen Kunden in Süddeutschland ein umfangreiches Leistungsangebot auf dem Gebiet der technischen Reinigung.

Die neue Niederlassung des Gebäudedienstleisters ist auf die Industriereinigung spezialisiert und reagiert damit auf die steigende Nachfrage in der Region. „Unser Leistungsspektrum umfasst alle bekannten Verfahren der technischen Reinigung“, sagt Yavuz Selim Yazgan, Niederlassungsleiter Piepenbrock Instandhaltung in Sindelfingen. Das Dienstleistungsangebot reicht dabei von der Niederdruck-Schaumreinigung, Hoch- und Höchstdruckreinigung bis hin zur Trockeneisreinigung. Die rund 220 Mitarbeiter vor Ort setzen hierfür auf modernstes technisches Equipment. Mithilfe der Verfahren wird die Betriebstechnik der Kunden in einem sauberen Zustand gehalten, um Funktionalität und Präzision dauerhaft sicherzustellen. Vom Standort aus bietet das Unternehmen außerdem ein breites Angebot an Leistungen der betrieblichen Instandhaltung.

Eine Region mit Wachstumspotenzial


Bei der Standortwahl für die Niederlassung spielte auch die dort beheimatete Industrie eine entscheidende Rolle. „Als einer der Hauptstandorte der Automobilindustrie bietet der Raum Sindelfingen viel Potenzial“, so Yazgan. Piepenbrock unterstützt Unternehmen in der Region unter anderem mit Branchenlösungen für Automobilhersteller und die Zulieferindustrie. Dazu zählen insbesondere Reinigungsleistungen an Produktionsanlagen, im Produktionsumfeld sowie an Lagereinrichtungen und Logistiksystemen. Für einen Großkunden der Automobilbranche reinigt Piepenbrock bereits Montagebänder, Presswerke und mehr als 300 Roboter mittels Trockeneisstrahlen. Durch die gute Verkehrsanbindung können auch Notfalleinsätze kurzfristig umgesetzt werden. „Aufgrund der zentralen Lage können wir unsere Auftraggeber schnell erreichen“, fügt Yazgan an. Die Niederlassung in Sindelfingen entlastet Kunden in einem weiten Umkreis: Die Spezialisten des Gebäudedienstleisters sind von Ulm bis zur Schweizer Grenze im Einsatz.

Über die Piepenbrock Service GmbH + Co. KG

Die Piepenbrock Unternehmensgruppe ist ein seit 1913 inhabergeführtes Familienunternehmen – heute in der vierten Generation. Piepenbrock entlastet seine Kunden durch ein breites Dienstleistungsspektrum, beispielsweise in den Geschäftsbereichen Facility Management, Gebäudereinigung, Sicherheit und Instandhaltung. Die Tochterunternehmen LoeschPack und Hastamat sind im Verpackungsmaschinenbau, Planol in der Chemieproduktion erfolgreich. Mit rund 800 Standorten und 70 Niederlassungen sowie 27 000 Mitarbeitern ist das Unternehmen ein zuverlässiger Partner. Piepenbrock steht für nachhaltiges Handeln und übernimmt Verantwortung – ökonomisch, ökologisch und sozial. Das zeigt die Unternehmensgruppe beispielsweise mit ihrem Umweltprogramm "Piepenbrock goes green" und seiner engen Zusammenarbeit mit dem Kinderhilfswerk Plan International Deutschland e. V.

Erfahren Sie mehr über Piepenbrock:
www.piepenbrock.de

Oder besuchen Sie uns in den Sozialen Medien
www.facebook.com/piepenbrock.unternehmensgruppe
www.twitter.com/piepenbrock_ug
www.youtube.com/user/piepenbrockservice
www.xing.com/companies/piepenbrock

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Piepenbrock Service GmbH + Co. KG
Hannoversche Straße 91-95
49084 Osnabrück
Telefon: +49 (541) 5841-0
Telefax: +49 (541) 5841-338
http://www.piepenbrock.de

Ansprechpartner:
Ralf Dobmeier
Teamleiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (541) 5841-485
Fax: +49 (541) 5941-489
E-Mail: r.dobmeier@piepenbrock.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.