Devexperts und dxFeed verstärken Engagement in der DACH-Region

Devexperts, Entwickler von Handelsplattformen und Finanzmarktdaten-Lösungen für private und institutionelle Kunden, fokussiert jetzt auf die DACH-Region. Bisher bediente das Unternehmen vornehmlich in Nordamerika und Asien ansässige institutionelle Makler, Börsen und Buy-Side-Unternehmen.

Devexperts hebt sich durch eine außergewöhnliche Kombination aus Softwarelösungen und -dienstleistungen von seinen Mitbewerbern ab: Kunden erhalten nicht nur eine hochleistungsstarke, maßgeschneiderte Multi-Asset- und Multi-Markt-Handelsplattform, sondern können diese von dem zu Devexperts gehörenden Finanzdienstleister dxFeed mit normalisierten Datenfeeds mit geringen Latenzzeiten von Börsen in Europa und den USA befüllen lassen. Außerdem einzigartig am Kapitalmarkt: Auf besonderen Wunsch kann der komplette Source-Code der Lösung erworben werden.

Die Produkte und Dienstleistungen von Devexperts zeichnen sich durch hohe Performance, Skalierbarkeit und Integrationsfähigkeit aus. Diese Eigenschaften und ein 24-Stunden-Monitoring- und -Supportservice sind der Grund dafür, dass die Devexperts-Lösungen zu den weltweit anerkanntesten und zuverlässigsten Finanzmarkt-Anwendungen gehören (beispielsweise die Plattform thinkorswim). Millionen von Nutzer handeln jeden Tag mit Unterstützung der Devexperts-Technologie. Die Niederlassungen von Devexperts in Nordamerika, Europa und Asien beschäftigen mehr als 300 Mitarbeiter.


"Historisch bedingt waren wir die letzten Jahre in anderen Regionen der Welt aktiv. Es wird Zeit, dass auch deutsche Finanzinstitute von dem technischen Vorsprung, den unsere Lösungen und Service bieten, profitieren können. Die DACH-Region ist für uns einer der wichtigsten Märkte und birgt ein riesiges Potenzial. Wir sind bereit", sagt Michael Babushkin, CEO und Gründer von Devexperts.

dxTrade und dxFeed: Multi-Asset- und Multi-Markt-Handelsplattform trifft auf Finanzdatenprovider

Die Multi-Asset- und Multi-Markt-Handelsplattform dxTrade kann als White-Label-Lösung verwendet oder kundenspezifisch angepasst werden. Sie zeichnet sich durch eine modulare Architektur aus, bestehend aus bewährten, wiederverwendbaren Komponenten (z.B. Front End, OMS, Mobile App etc.), die individuell konfiguriert werden können. Außerdem punktet die Lösung mit einem intuitiven User Interface: Die leistungsfähige, Browser-basierte Nutzeroberfläche bietet eine große Auswahl an Trading-Tools, Charting-Paketen und konfigurierbaren Layouts. Sie passt sich flexibel an Umgebungsveränderungen und vorhandene Infrastrukturen institutioneller Kunden an. Es ist möglich, den Source Code zu erwerben.

dxFeed ist der zu Devexperts gehörende Finanzdatenprovider, der Marktdaten aus verschiedenen US-amerikanischen, kanadischen und europäischen Börsen beschafft und speichert. Die Tickdaten stehen in einem konsolidierten Format bereit und sind über eine einfache, effiziente API mit sehr kurzer Latenzzeit zugänglich. dxFeed bietet nicht nur eine hohe Streaming-Leistung, sondern auch eine vollständig verwaltete, skalierbare Lösung zum Speichern und Abrufen historischer Daten. Mit der Market-Replay-Technologie auf Tickbasis verfügen Unternehmen, die neue Märkte erschließen möchten, über eine hocheffiziente, kostengünstige Backtesting-Funktion für ihre Trading-Strategien.

Devexperts bietet außerdem Beratungsleistungen für Finanzinstitutionen in den Bereichen Echtzeit-Transaktionsabwicklung, Handelsautomatisierung, Risikomanagement sowie hochkomplexe, unternehmensweite Big-Data-Anwendungen.

Das Produktportfolio von Devexperts in Kürze

− dxFeed: konsolidierte Echtzeitdaten und historische Tickdaten
− dxTrade/dxTradePro: Multi-Asset-Handelsplattform (Aktien, Optionen, Devisen (FX)) für private und institutionelle Kunden (Web- und Desktop-Version)
− dxRisk: Backend-Verwaltungsplattform für das Risikomanagement
− dxBackoffice: nachbörsliche Abwicklung, Clearing und Abstimmung, Kontoverwaltung, Geldmanagement, Provisionen, Depots/Abhebungen, Reporting und Compliance (unabhängig vom Trading-System)
− Inforider: Datenanzeige-Terminal
− dxCore: Execution Management System (EMS)
− MARS: Monitoring-System (mit vielen verschiedenen Plugins)

Weitere Informationen finden Sie unter: https://devexperts.com/

Passendes Bildmaterial
Sehen Sie, wie die Handelsplattform auf Desktop, Smarthpone oder Smartwatch aussieht. Screenshots von dxTrade und das Logo von Devexperts finden Sie hier zum Download: http://messerpr.com/…

Über die Devexperts GmbH

Devexperts wurde 2002 gegründet und ist auf die Entwicklung maßgeschneiderter Softwarelösungen und -dienstleistungen für den Kapitalmarkt spezialisiert. Zu den Kunden des in München ansässigen Unternehmens zählen private und institutionelle Makler, Börsen und Buy-Side-Unternehmen. Die Niederlassungen in Nordamerika, Europa und Asien beschäftigen mehr als 300 Mitarbeiter.

Die Produkte und Dienstleistungen von Devexperts zeichnen sich durch hohe Performance, Skalierbarkeit und Integrationsfähigkeit aus. Diese Eigenschaften sowie ein 24-Stunden-Monitoring- und -Supportservice sind der Grund dafür, dass die Lösungen von Devexperts zu den weltweit anerkanntesten und zuverlässigsten Finanzmarkt-Anwendungen gehören (beispielsweise die Plattform thinkorswim). Millionen Nutzer handeln jeden Tag mit der Devexperts-Technologie.

Die Datenlösungen von Devexperts werden unter dem Namen dxFeed vermarktet und beinhalten normalisierte Datenfeeds mit geringen Latenzzeiten sowie Mehrwertdienste wie AR/VR-Datenvisualisierung, Deep Learning, Marktanalyse, Überwachung, Abruf historischer Daten und Market-Replay-Funktionalitäten.

Weitere Informationen unter: www.devexperts.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Devexperts GmbH
Riesstraße 18
80992 München
https://devexperts.com

Ansprechpartner:
Stephanie Messer
messerPR – Public Relation
Telefon: +49 (89) 385352-39
E-Mail: smesser@messerpr.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.