Storage & Data Analytics 2018: NovaStor entlastet Unternehmen bei der Sicherung großer Datenmengen

Auf der Storage & Data Analytics Technology Conference 2018 zeigt der Hamburger Hersteller von Backup und Restore Software und Experte für Datensicherungslösungen NovaStor, wie IT-Verantwortliche von einem ganzheitlichen Ansatz der Datensicherung profitieren.

Weniger Aufwand für IT-Abteilungen
NovaStors Zielsetzung, IT-Verantwortliche zu entlasten, umfasst nicht nur die Netzwerk Backup Software NovaStor DataCenter, sondern auch technische Beratung, Service und Support. Die ganzheitliche Datensicherungslösung bietet NovaStor aus einer Hand und bei fixen Kosten.

Auf der Storage & Data Analytics Technology Conference zeigen NovaStors Backup-Experten in einer Live-Demo unter anderem, wie NovaStor DataCenter bei stark wachsenden Datenmengen skaliert. Neue Funktionen zur Reduktion des administrativen Aufwands umfassen die Delegation von Backup- und Restore-Aufgaben, eine erleichterte Fehler-Analyse und –Behebung sowie die Steigerung der Stabilität.


Fokus-Thema: Sicherheit beim Restore
Angesichts wachsender Gefahren, beispielsweise durch Cyber-Kriminalität, steigt die Bedeutung des Backup. Gleichzeitig lassen die Vielzahl der Aufgaben IT-Abteilungen kaum Zeit für die optimale Implementierung, Restore-Tests oder Aktualisierungen.

Auf der Storage & Data Analytics Technology Conference erfahren Verantwortliche, wie NovaStors Unterstützung bei Auswahl, Implementierung und im Betrieb die Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit der Datensicherung und die Sicherheit beim Restore steigert.

Stefan Utzinger, CEO von NovaStor: „Auf der Storage & Data Analytics Technology Conference präsentieren sich zahlreiche Storage-Experten. NovaStor übernimmt die Expertise für ein Backup, das einen erfolgreichen Restore sicherstellt. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher.“

NovaStor in Stuttgart, Hamburg, Wiesbaden und Köln
NovaStors Backup-Experten beraten IT-Verantwortliche im Rahmenprogramm der Storage & Data Analytics Technology Conference 2018 an vier Terminen: Am 22.3. in Stuttgart, am 10.4. in Hamburg, am 24.4. in Wiesbaden und am 26.4. in Köln erfahren Unternehmen, wie sie ihre Backup- und Restore-Ziele zuverlässig und effizient erreichen.

Tickets für die kostenfreie Teilnahme an der Konferenz erhalten Interessenten ab sofort auf NovaStors Website unter go.novastor.de/events.

Über die NovaStor GmbH

NovaStor (www.novastor.de) ist Ihr Hamburger Hersteller von Backup & Restore Software und Experte für Datensicherungslösungen. NovaStors Backup- und Restore-Software für mittelständische Unternehmen und Behörden sichert heterogene Netzwerkinfrastrukturen mit physischen und virtualisierten Umgebungen. NovaStors Lösungen unterstützen sämtliche Speichertechnologien von Disk über Tape bis Cloud.

Als deutscher Anbieter steht NovaStor mit seinen Backup & Restore Software Produkten wie mit seinen Dienstleistungen für höchste Qualität, Geschwindigkeit und Stabilität. NovaStors kostenoptimale Lösungen sind hersteller- und hardwareneutral. Getreu seiner Philosophie "Backup wie für mich gemacht" bietet NovaStor Kunden und Partnern technisch, wirtschaftlich und rechtlich optimale Lösungen zur Wiederherstellung ihrer Daten.

NovaStor ist inhabergeführt und mit rund 100 Mitarbeitern an drei Standorten in Deutschland (Hamburg), USA (Agoura Hills) und der Schweiz (Zug), sowie durch Partnerunternehmen in zahlreichen weiteren Ländern vertreten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

NovaStor GmbH
Neumann-Reichardt-Straße 27-33
22041 Hamburg
Telefon: +49 (40) 63809-0
Telefax: +49 (40) 63809-29
http://www.novastor.de

Ansprechpartner:
Tatjana Dems
Marketing Communication Manager
Telefon: +49 (40) 63809 – 0
Fax: +49 (40) 6380929
E-Mail: tatjana.dems@novastor.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.