Ein Klassiker bleibt modern

Bereits in den 1960er Jahren hat Bürkert (vgl. Firmenkasten) mit der Klappankertechnologie ein neues Kapitel in der Ventiltechnik aufgeschlagen. Was mit dieser Pionierleistung begann, ist heute ein bewährtes Produkt: Das direktwirkende, mediengetrennte Klappenankerventil Typ 330 wurde zum Klassiker im Programm des Fluidikspezialisten und ist mittlerweile ein sehr universelles Ventil. Es kann als direktwirkendes 2/2- und 3/2-Wege-Magnetventil, aber auch als Pilotventil für Servoventilanwendungen eingesetzt werden. Da das vibrationsfeste, blockverschraubte Spulensystem und die Mechanik komplett verkapselt sind, eignet sich das Ventil besonders für kritische Medien wie aggressive Säuren und Laugen. Auch Partikel im Medium haben keinen Einfluss auf das sichere Schaltverhalten. Die typischen Einsatzgebiete sind breit gefächert; sie finden sich in der chemischen Verfahrenstechnik ebenso wie in der Pharma- und Medizintechnik. Aber auch als Vorsteuerventile für Feuerlösch- und Klärwasseranlagen sind die Klappankerventile die passende Lösung. Unterschiedliche Gehäusewerkstoffe, Membran- und Dichtungsmaterialien sowie Prozessanschlüsse decken viele verschiedene Anforderungen ab. Für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen gibt es außerdem ATEX-zertifizierte Varianten (II 2G/D Ex Zulassung) mit Kabelanschluss oder Klemmenanschlusskasten. Der Klassiker wird sich auch in Zukunft noch viele weitere Anwendungsbereiche erschließen, zumal kundenspezifische Anpassungen jederzeit möglich sind.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie unter: https://www.buerkert.de/de/type/0330

Über Bürkert Fluid Control Systems

Bürkert Fluid Control Systems ist ein weltweit führender Hersteller von Mess-, Steuer- und Regelungssystemen für Flüssigkeiten und Gase. Die Produkte von Bürkert kommen in den unterschiedlichsten Branchen und Anwendungen zum Einsatz – das Spektrum reicht von Brauereien und Laboren bis zur Medizin-, Bio- und Raumfahrttechnik. Mit einem Portfolio von über 30.000 Produkten deckt Bürkert als einziger Anbieter alle Komponenten des Fluid Control-Regelkreises aus Messen, Steuern und Regeln ab: von Magnetventilen über Prozess- und Analyseventile bis zu pneumatischen Aktoren und Sensoren.


Das Unternehmen mit Stammsitz im süddeutschen Ingelfingen verfügt über ein weit gespanntes Vertriebsnetz in 36 Ländern und beschäftigt weltweit über 2.500 Mitarbeiter. In fünf Systemhäusern in Deutschland, China und den USA sowie vier Forschungs- und Entwicklungszentren entwickelt Bürkert kontinuierlich kundenspezifische Systemlösungen und innovative Produkte. Ergänzt wird die Produktpalette mit dem umfassenden Serviceangebot BürkertPlus, das Kunden während des kompletten Produktlebenszyklus begleitet.

Weitere Informationen unter:
www.buerkert.de
www.facebook.com/Buerkert.Fluidtechnik
www.twitter.com/buerkertfluid

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bürkert Fluid Control Systems
Christian-Bürkert-Straße 13 – 17
74653 Ingelfingen
Telefon: +49 (7940) 10-0
Telefax: +49 (7940) 1091-204
http://www.buerkert.de

Ansprechpartner:
Lisa Ehrlich
Fachpressearbeit
Telefon: +49 (7940) 10-91320
Fax: +49 (7940) 1091488
E-Mail: lisa.ehrlich@buerkert.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.