Musikgottesdienst auf Schloß Wernigerode

Am kommenden Sonntag, dem 25. Februar 2018, findet um 19.00 Uhr erneut ein besonderer Musikgottesdienst statt. Verantwortlich für den Gottesdienst ist Pastor Thorsten Moll.

In der Schloßkirche St. Pantaleon und Anna haben bereits mehrere sehr erfolgreiche Musikgottesdienste unter dem Titel: „WOW“ stattgefunden. Darunter verbirgt sich „Wernigeröder Open Worship Service“. Das bedeutet, dass es sich um einen Gottesdienst mit besonderer Form handelt – es werden traditionelle mit modernen Elementen verbunden – eine moderne Band spielt Musik, genauso wie gemeinsamer Gospelgesang auf der Agenda steht.

Seit etwa zwei Jahren wird von der Freien Gemeinde Wernigerode die Schloßkirche für regelmäßige Gottesdienste genutzt, zu denen alle Interessenten herzlich eingeladen sind.
Beteiligt sind auch sehr viele freie christliche Gruppen aus dem Umkreis, wie z. B. aus Osterode, dem Glaubenszentrum Bad Gandersheim oder Magdeburg.


Zu jedem Gottesdienst in der Schloßkirche St. Pantaleon und Anna mit ihrer hervorragenden Akustik und der hoch emotionalen Atmosphäre sind besondere Prediger zu Gast.
Nachdem Philip Kiril Prinz von Preußen im letzten Herbst dort gepredigt hat, ist es dieses Mal Pastor Dr. Heinrich-Christian Rust aus Braunschweig.

Zum Gottesdienst wird ab 17.40 Uhr vom Marstall ein eigener Shuttledienst angeboten. Natürlich fährt dieser nach Beendigung der Veranstaltung vom Schloß wieder zurück zum Marstall.  

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schloss Wernigerode GmbH
Am Schloß 1
38855 Wernigerode
Telefon: +49 (3943) 5530-30
Telefax: +49 (3943) 5530-55
http://www.schloss-wernigerode.de

Ansprechpartner:
Dr. Christian Juranek
Geschäftsführer
Telefon: +49 (3943) 5530-40
Fax: +49 (3943) 5530-55
E-Mail: juranek@schloss-wernigerode.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.