LMI Technologies stellt neue Gocator Linienprofilsensoren für Gummi- & Reifenanwendungen vor

LMI Technologies (LMI), ein führender Entwickler von 3D-Scan- und Inspektionslösungen, gibt die offizielle Markteinführung der Gocator 2430 und 2440 Laserprofilsensoren auf der Tire Technology Expo in Hannover bekannt.

Die Gocator 2430 und 2440 erweitern die Gocator 2400 Serie um 3D-Sensoren für Gummi- und Reifenanwendungen, sowie mittelgroße Objekte wie elektronische Gehäuse, Automobilteile und verpackte Produkte. Mit der neuesten 2-Megapixel Bildverarbeitungstechnologie und einem optimierten optischen Design erreichen diese Sensoren eine Messfrequenz von bis zu 5kHz und bieten ausgezeichnete Wiederholgenauigkeit für das Scannen von dunklen Materialien wie Reifenflanke und -profil.

Höhere Scan- und Messgeschwindigkeiten ermöglichen eine Beschleunigung des Inline-Messprozesses bei höheren Auflösungen. Damit sind auch Mehrfachbelichtungen für hohe Dynamikbereiche in Produktionsgeschwindigkeit einfach zu meistern. Mit der breiten Profillinie, können Nutzer mit wenigen Sensoren mehr Leistung erzielen und gleichzeitig immer noch feine Oberflächen- und Kantendetails erfassen.


Gocators integrierte Benutzeroberfläche kann mit jedem Webbrowser verwendet werden und ermöglicht die Konfiguration von sämtlichen Profilparametern und Messwerkzeugen direkt auf dem Sensor. Gocator ist werkskalibriert und sofort messbereit, ohne dass zusätzliche Software installiert werden muss.

“Unser Unternehmen hat langjährige Erfahrung mit der Entwicklung von Lösungen für die Gummi- und Reifenindustrie. Dieses Wissen und Erfahrung haben wir in das Design unserer neuen 3D-Linienprofilsensoren einfließen lassen. Die neuen Gocator 2400 Modelle geben Gummi- und Reifenherstellern die Möglichkeit, Produktivität und Profitabilität durch Smart-3D-Technologie zu steigern. Die ersten Kundenbewertungen waren sehr positiv, und jetzt freuen wir uns, diese Produkte offiziell auf den Markt zu bringen,” sagt Terry Arden, CEO, LMI Technologies.

Gocator 2430 und 2440 Sensoren können ab sofort bestellt werden contact@lmi3d.com. Erfahren Sie mehr über die Gocator 2430 und 2440 hier.

Über LMI Technologies

Bei LMI Technologies arbeiten wir an der Weiterentwicklung von Qualität und Produktivität mit 3D-Sensortechnologie. Unsere preisgekrönten FactoySmart® Lösungen verbessern die Qualität und Effizienz in der werkseigenen Produktion, indem sie schnelle, akkurate und verlässliche Inspektionslösungen liefern, die sich intelligente 3D-Technologie zu Nutze macht. Anders als bei traditionelle Berührungsmessung oder 2D-Vision, bestechen unsere Produkte durch ihre einfache Bedienung, geringe Implementierungskosten und präzise wiederholgenaue Messungen.

Um mehr darüber zu erfahren, wie LMIs Inspektionslösungen Ihrem Unternehmen nutzen kann kontaktieren Sie uns per E-Mail contact@lmi3d.com oder besuchen Sie unsere Website www.lmi3d.com für mehr Informationen zu smarter 3D-Technologie.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LMI Technologies
Warthestraße 21
14513 Teltow
Telefon: +49 (3328) 9360-0
Telefax: +49 (3328) 305188
http://www.lmi3d.com

Ansprechpartner:
Vanessa Marschhausen
Regional Marketing Specialist
Telefon: +49 (3328) 9360161
E-Mail: vmarschhausen@lmi3d.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.