Handwerkskammer startet Mal- und Bastelwettbewerb

Kinder haben eine ganz eigene Vorstellung von Handwerksberufen – und die ist ganz bunt. Beim Mal- und Bastelwettbewerb der Handwerkskammer Region Stuttgart können Kinder aus Kindertagesstätten (Kitas) ihrer Kreativität freien Lauf lassen und Riesenposter sowie Bastelstücke zum Thema „Handwerk“ erstellen. Die schönsten Werke werden prämiert.

„Uns ist es wichtig, Kinder schon im frühen Alter für die spannenden Berufe zu sensibilisieren und ihnen die Chance zu geben, das Handwerk auf kreative Weise kennenzulernen“, betont Angela Kustermann-Deck, die das Kita-Projekt bei der Handwerkskammer verantwortet. Mit verschiedensten Materialien und Techniken sollen die Kinder sich kreativ ausleben und Kunstwerke rund um das Thema Handwerk anfertigen. Bis zum 15. März 2018 können die Kitas aus der Region Stuttgart Fotos der Riesenposter und Bastelstücke einreichen, auf denen die Kinder ihre Eindrücke über Besuche bei Handwerkern in der Umgebung festhalten.

Sechs Sieger gibt es bei dem Wettbewerb. Zu diesen kommt ein Kameramann, um einen Videoclip zu produzieren. Von diesen sechs Videos wird das Beste von einer unabhängigen Jury prämiert. Die Gewinner-Kita bekommt eine Werkbank mit echten Kinderwerkzeugen zum Bauen und Basteln. Der Basti-Bus, eine rollende Kinderwerkstatt kommt zu den anderen fünf Kitas. Und auch von den anderen Teilnehmern geht keiner leer aus – sie erhalten kleinere Preise wie Warnwesten, Bilderbücher und T-Shirts.


Weitere Informationen zum Mal- und Bastelwettbewerb: www.hwk-stuttgart.de/kita

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Handwerkskammer Region Stuttgart
Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 1657-0
Telefax: +49 (711) 1657-222
http://www.hwk-stuttgart.de

Ansprechpartner:
Gerd Kistenfeger
Geschäftsführer
Telefon: +49 (711) 1657-253
Fax: +49 (711) 1657-258
E-Mail: gerd.kistenfeger@hwk-stuttgart.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.