Nachhaltiges Umweltmanagement: RÖDER Group erlangt EMAS-Zertifizierung

Die RÖDER Group ist kürzlich mit dem EMAS-Gütesiegel ausgezeichnet worden. Das „Eco-Management and Audit Scheme“ des Umweltmanagement-Systems bescheinigt dem Büdinger Hallen- und Zelt-Spezialisten unter anderem eine umweltbewusste Arbeitsweise, den Einsatz von klimaschonenden Prozessen, einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen – und die Bereitschaft, die eigene Umweltleistung auch in Zukunft kontinuierlich zu verbessern.

Ziel des EMAS-Systems ist es, Organisationen und Unternehmen dabei zu unterstützen, umwelt- und ressourcenschonend zu arbeiten und trotzdem ihre Wettbewerbsfähigkeit nicht einbüßen zu müssen. Um mit dem Gütesiegel ausgezeichnet zu werden, musste RÖDER im ersten Schritt eine umfangreiche Umwelterklärung veröffentlichen, in der die Auswirkungen des Unternehmens auf die Umwelt, der Status Quo seiner Umweltleistung und die kurz- und langfristigen Ziele im Rahmen des Umwelt- und Klimaschutzes beschrieben werden. Diese Umwelterklärung wurde von einem unabhängigen Gutachter geprüft und für gültig erklärt – somit konnte sich die RÖDER Zelt- und Veranstaltungsservice GmbH ins EMAS-Register eintragen lassen und darf seitdem das Gütesiegel führen. Die Einhaltung der vielfältigen Anforderungen der EMAS und die Umsetzung der definierten Umweltziele werden regelmäßig erneuert.

„Die Auszeichnung mit dem EMAS-Gütesiegel ist ein wichtiger Bestandteil einer nachhaltigen und verantwortungsvollen Unternehmensstrategie. Durch dieses Zertifikat wird unsere bisherige Firmenphilosophie auch offiziell bestätigt.“ sagt Thomas Roman, einer der Geschäftsführer der RÖDER Group. „Das nachhaltige Konzept unserer Bauten, ob temporär oder dauerhaft, schont nicht nur den Ressourcenverbrauch von Rohstoffen sondern auch das Budget unserer Klienten und macht deren Planung auch noch viel flexibler. Wichtig zudem ist, dass Umweltschutz und Nachhaltigkeit nicht nur auf dem Papier existiert, sondern tatsächlich gelebt wird – von jedem Mitarbeiter, Tag für Tag“.


Über die RÖDER Zelt- und Veranstaltungsservice GmbH

Die RÖDER Zeltsysteme und Service GmbH ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit Sitz in Büdingen, dessen operatives Geschäft in Deutschland durch das Tochterunternehmen RÖDER Zelt- und Veranstaltungsservice GmbH abgewickelt wird. Das Portfolio umfasst die Produktion, den Vertrieb und die Vermietung von Hallen- und Zeltsystemen. Die RÖDER Gruppe bietet für jede Anforderung im Bereich Events, Messen, Gastronomie, Industrie, Logistik, Produktion, Militär und Sport passende Raumlösungen. Außer dem Produktionsstandort in Büdingen ist die RÖDER Group mit Tochterunternehmen unter anderem in China, Russland, Türkei, Italien, Frankreich, Mexiko, im Vereinigten Königreich und der Schweiz vertreten. Weitere Handelsniederlassungen befinden sich in Österreich, Ungarn und Rumänien.

Weitere Informationen zur RÖDER Group gibt es im Internet: www.roder.com.

Kontakt
RÖDER Zelt- und Veranstaltungsservice GmbH
Am Lautenstein
63654 Büdingen
Fon +49 6049 700 – 0
Fax +49 6049 700 – 339
info@roder.com
www.roder.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

RÖDER Zelt- und Veranstaltungsservice GmbH
Am Lautenstein
63654 Büdingen
Telefon: +49 (6049) 700-0
Telefax: +49 (6049) 700-339
http://www.roder.com

Ansprechpartner:
Stjepan Djurdjan-Gosch
Marketing Manager
Telefon: +49 (6049) 700127
Fax: +49 (6049) 700339
E-Mail: stjepan.djurdjan-gosch@roder.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.