Mit Kunst gegen Flucht-Traumata

In der Flucht nach Europa sehen derzeit immer noch viele Menschen ihre einzige Chance zu überleben. Darunter sind auch Familien mit ihren Kindern und Jugendliche, die ganz alleine fliehen. Bis sie tatsächlich in einem europäischen Land ankommen, haben die Geflüchteten bereits viele furchtbare Erfahrungen gemacht. Die Hälfte aller Flüchtlinge ist traumatisiert und leidet ein Leben lang unter den Erlebnissen. Das Beratungs- und Behandlungszentrum Refugio München unterstützt Flüchtlingskinder und jugendliche Flüchtlinge, die Refugio Kunstwerkstatt unterstützt speziell Flüchtlingskinder und jugendliche Flüchtlinge durch pädagogische, künstlerische und kunsttherapeutische Arbeit bei der Verarbeitung ihrer Erlebnisse.  Diese Angebote sind für die Kinder und Jugendlichen häufig die einzige Möglichkeit, ihre Geschichte zu erzählen und zu verarbeiten.

Postkarten-Set für Spender, Sponsoren und Kunden

Zu den Förderern des Vereins gehört seit 2017 auch die diedruckerei.de, eine der größten Onlinedruckereien Europas, die Druckprodukte über das Internet verkauft. Über reine Geldspenden hinaus unterstützt der Onlinedruck-Dienstleister Refugio München auch mit selbst hergestellten Produkten. Zum Jahresende haben die Onlinedruckerei und die Hilfsorganisation gemeinsam ein Postkarten-Set für ein Weihnachts-Mailing konzipiert. Dafür wurden Fotos des Kunstprojekts „on the road“ auf hochwertige Postkarten gedruckt und als Weihnachtsgruß an Unterstützer des Vereins und an ausgewählte Kunden des Druckdienstleisters versandt. Dr. Michael Fries, CEO von diedruckerei.de, erklärt: „Das Engagement von Refugio München für Geflüchtete ist einzigartig. Besonders die kunsttherapeutischen Maßnahmen zur Bewältigung von Traumata zeigen, wie heilsam kreative Betätigung sein kann. Wir schätzen dieses soziale Engagement sehr und freuen uns, den Verein in seiner wertvollen Arbeit zu unterstützen“. diedruckerei.de hat Refugio München 2017 mit Geld- und Sachspenden im Wert von über 5.000 € unterstützt.


Das Kunstprojekt „on the road“

Von Juni bis September 2017 malten insgesamt über 100 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene wöchentlich an einem partizipativen Wandbild, das nun eine Hauswand auf der ehemaligen Bayernkaserne in München ziert. Dort befindet sich heute eine Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete.

Das Postkarten-Set besteht aus sechs Postkarten und einer Karte mit weiteren Informationen zum Projekt mit Banderole und Etikett. Die Bilder wurden von der Fotografin Sabine Mayer, die das Kunstprojekt gemeinsam mit Stefano Giuriati leitete, erstellt. Das Postkarten-Set wurde in mehr als zehn Sprachen übersetzt und in einer Gesamtauflage von 1.200 Stück hergestellt. Interessenten können sich über die Pressestelle von diedruckerei.de ein Exemplar des Postkarten-Sets anfordern. Es wird kostenlos verschickt. Nur solange Vorrat reicht!

Über Refugio München

Refugio München ist eines der größten psychosozialen Behandlungszentren für Flüchtlinge und Folteropfer in Deutschland. Im Mittelpunkt steht die Arbeit mit traumatisierten Menschen, denen die Chance gegeben werden soll, das Erlebte zu verarbeiten. Einer der größten Unterstützer ist die Landeshauptstadt München. Der Verein ist darüber hinaus auf die Spenden von privatwirtschaftlichen und privaten Förderern angewiesen.

Das Spendenkonto von Refugio München:

Förderverein Refugio München e.V.
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE 54 7002 0500 0008 8278 00
BIC: BFSWDE33MUE

Über Onlineprinters GmbH – diedruckerei.de

Die Onlineprinters Gruppe zählt zu den führenden Onlinedruckereien Europas, beschäftigt mehr als 1.300 Mitarbeiter und stellte letztes Jahr über 2,5 Milliarden Druckprodukte her. Die Gruppe vertreibt über 18 Webshops Druckprodukte an 800.000 Kunden in 30 Ländern Europas. International ist der Onlinedruck-Dienstleister unter dem Markennamen Onlineprinters bekannt, in Deutschland tritt das Unternehmen als diedruckerei.de auf. Der britische Marktführer Solopress und der Hauptakteur im skandinavischen Markt LaserTryk sind Teil der Onlineprinters Gruppe. Das Produktsortiment umfasst 1.500 Drucksachen von Visitenkarten, Briefpapier und Flyern über Kataloge und Broschüren bis hin zu großformatigen Werbesystemen. Onlineprinters produziert individuelle Produkte im industriellen Maßstab: Durch Online-Vertrieb, IT-gestützte Produktion und den "Sammeldruck" ist das Unternehmen erfolgreich. In Letzterem werden auf sogenannten Sammelformen mehrere Druckaufträge gemeinsam produziert, was Kosten minimiert und die Umwelt schont.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Onlineprinters GmbH – diedruckerei.de
Rudolf-Diesel-Straße 10
91413 Neustadt an der Aisch
Telefon: +49 (9161) 6209807
Telefax: +49 (9161) 6209807
http://www.diedruckerei.de

Ansprechpartner:
Christina Häußer
Senior PR Manager
Telefon: +49 (9161) 6209807
Fax: +49 (9161) 662920-00
E-Mail: c.haeusser@onlineprinters.com
Patrick Piecha
Leitung Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (9161) 6209807
E-Mail: p.piecha@onlineprinters.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.