Der TESLA POWERWALL Speicher ist die ideale Ergänzung für Photovoltaikanlagen ab Baujahr 2009

Strom aus der eigenen Photovoltaik-Anlage kann ab 2009 als eigener Strom im Haus Gewerbe oder Wohngebäude genutzt werden. Solaranlagen werden heute so konzipiert, dass der Strom auch in der Nacht genutzt werden kann.

Dies kann nur mit einem Speichersystem in die Tat umgesetzt werden. Photovoltaikanlagen können, berücksichtigt man den Nachtverbrauch und die Größe der PV Anlage so genug Strom für die Nacht aber auch Spitzen des Tages bereithalten.

Empfehlenswert sind dabei jedoch auch zukunftsorientierte 10 KW Speicher oder größer. So kann man den TESLA Powerwall Speicher einbauen ohne dass man einen zusätzlichen Wechselrichter braucht. Zudem kann man so einen Teil des Stromes für E-Auto oder Wärmepumpe nutzen.


Wer will kann auch Stromcloud Systeme einbauen, wie sie der Caterva Speicher im Programm hat. Zusätzlich kann man dann mit diesem Speicher am Regelenergiemarkt teilnehmen und man bekommt zusätzliches Geld hierfür aufs Konto überwiesen.
Speichersysteme gibt es viele .. Beratung und Information ist dabei wichtig. Erste Infos oder Beratung gibt es unter Tel 0800 9928000

Über die iKratos Solar und Energietechnik GmbH

Ikratos arbeitet bayernweit im Bereich Solartechnik und Wärmepumpen und führt Beratungen für erneuerbare Energien durch. Als Endverbraucher kann man sich im firmeneigenen "Sonnencafe" mit vielfältiger Ausstellung beraten lassen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

iKratos Solar und Energietechnik GmbH
Bahnhofstrasse 1
91367 Weißenohe bei Nürnberg
Telefon: +49 (9192) 99280-0
Telefax: +49 (9192) 99280-28
http://www.ikratos.de

Ansprechpartner:
Willi Harhammer
Telefon: +49 (9192) 992800
Fax: +49 (9192) 9928028
E-Mail: kontakt@ikratos.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.