Mit Anlauf: BAUR + GUT GmbH setzt auf BIM-Rundumlösung von ALPI

Im Oktober 2014 in Bad Schussenried am Bodensee gegründet, kann Baur+Gut bereits eine Reihe aussagekräftiger Referenzen vorweisen. Derzeit unterstützt Baur+Gut unter anderem die elektrischen Planungen für die „Bosch Confiserie" in Uhingen nahe Stuttgart. Nicht alle Bauprojekte bleiben im Zeit- und Kostenrahmen, genau hier aber setzt die Firmenphilosophie von Baur+Gut an: „Zuverlässigkeit und Qualität zeit- und kostengerecht zu liefern“, fasst Daniel Baur die Erfolgsformel zusammen.

Das Gründer- und Geschäftsführer-Duo Daniel Baur und Timo Gut war sich früh einig, dass der IT dabei eine Schlüsselrolle zukommt. „Zeitgemäße Planung kommt ohne zeitgemäße IT nicht aus. Wie wir uns IT-seitig außerdem zukunftssicher aufstellen – Stichtwort: BIM – damit haben wir uns bereits als angehende Gründer eindringlich befasst“, erinnert sich Daniel Baur. Erst die Lösungs-Suite BIMelec von ALPI konnte die hochgesteckten Anforderungen schließlich erfüllen.

Komplett und konkurrenzlos


Mit der Lösung BIMelec verzahnt ALPI eine 2D/3D-Elektro-CAD-Lösung auf der Plattform Autodesk AutoCAD® (Caneco Implantation) mit einer Software für die Berechnung von Niederspannungsanlagen und automatische Stromlaufplanerstellung (Caneco BT) auf der einen Seite. Auf der anderen Seite sorgt ein Steuerungs- und Kommunikationstool (Caneco BIM) für den reibungslosen Datenaustausch mit Autodesk Revit®. “Das Paket aus Kabelrouting und Trassendimensionierung in 2D oder 3D sowie automatisierter Netzberechnung haben wir bei gleichzeitiger Revit-Integration nur bei ALPI vorgefunden“, erläutert Daniel Baur, „wichtig war uns zudem, uneingeschränkt OpenBIM-fähig zu sein.“

Vorteile auf allen Seiten

Das eröffnet Baur+Gut, Planungspartnern und Kunden Vorteile: Über die IFC-Schnittstelle in Caneco Implantation kommuniziert Baur+Gut seine Planungen OpenBIM-konform und softwareunabhängig im DWG-Format an beliebige Planungspartner. Die mit Caneco BT mitgelieferten Multiherstellerdatenbanken ermöglichen Baur+Gut, Kunden zu jeder Zeit die herstellerunabhängig beste und kosteneffizienteste Netzkonfiguration anzubieten. Zudem lassen sich Änderungen an Stromkreisen und Beschriftungen, zuvor noch über den Umweg „Excel-Liste“ vorgenommen, nun zeitsparend mit wenigen Knopfdrücken realisieren.

Beitrag zur Qualitätssicherung

Daniel Baur: „Änderungen gehören für Planer zum täglich Brot. Die neu aufgelegten Änderungsprozesse mit den Caneco-Lösungen laufen in weiten Teilen automatisiert ab. Die Daten bleiben dabei durchgängig im System. Das schließt einerseits eine potenzielle Fehlerquelle und macht uns andererseits agiler bei Änderungsanfragen. Insgesamt eine spürbare Erleichterung im Tagesgeschäft“.

Mit der Lösung BIMelec stellt Baur+Gut seine hohen Qualitätsstandards sicher, automatisiert Standardaufgaben wie Änderungen und verringert den Aufwand dafür. In der Konsequenz profitieren Kunden direkt durch hochqualitative Planungsergebnisse, die zuverlässig im Zeit- und Kostenrahmen liegen – ganz wie es der Philosophie von Baur+Gut entspricht.

Als Termin für die Gesamteröffnung „Bosch Confiserie" ist Mitte 2018 anvisiert.
Baur+Gut und ALPI tragen ihren Teil dazu bei, die Planungen für die Elektrotechnik pünktlich und kostengerecht abzuschließen.

Über die ALPI Deutschland GmbH

ALPI ist europäischer Marktführer für Software in der Elektroplanung und Projektierung.
Die CANECO-Softwarelösungen dienen der Planung, Projektierung, Berechnung und Dokumentation von Nieder-, Mittel- und Hochspannungsanlagen. Die Lösungen beinhalten herstellerübergreifende Kataloge/Datenbanken aller marktrelevanten Elektrohersteller und optimieren Installations- und Betriebskosten unter Einhaltung von 14 inter-/nationalen Elektronormen.

Das ALPI-Leistungsspektrum im Bereich der Elektrotechnik:
– Herstellerübergreifende Berechnungen NS – MS – HS
– Verteilerpläne und Verteileransichten
– CAD/BIM
– PV-Anlagen
– Kosten- und Massenkalkulation

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ALPI Deutschland GmbH
Bürgermeister-Neff Straße, 9
68519 Viernheim
Telefon: +49 (6204) 601460
Telefax: +49 (6204) 60146-10
http://www.alpi-software.de

Ansprechpartner:
Patrick Opatschek
Leitung
Telefon: +49 (6204) 60146-18
E-Mail: p.opatschek@alpi-software.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.