Rugged Vision Computer mit Integriertem PoE und UPS, unterstützt von i7 Quad Core für den Erweiterten Temperaturbereich

MPL AG, ein langjähriger Hersteller von robusten Embedded Systemen, hat einen lüfterlosen Vision Server entwickelt, der in rauer Umgebung eingesetzt werden kann. Die Lösung integriert ein robustes USV und bis zu acht GigE-Ports an RJ45 oder M12, vier davon sind mit PoE verfügbar.

Der neue Vision-Server ist die perfekte Lösung, um PoE-Kameras in Anwendungen wie öffentlichen Verkehrsmitteln, Landwirtschaftsfahrzeugen oder anderen Anwendungen in rauer Umgebung einzusetzen. In der Lösung werden Intel Mobile CPUs und LAN-Chips
aus der embedded road-map verwendet. Dies gewährleistet eine langfristige Verfügbarkeit, aber auch eine langfristige Reparatur (typischerweise 20+ Jahre nach der Einführung). Die Konstruktion der Leiterplatte erfolgt so, dass alle wärmeerzeugenden Teile direkt am Gehäuse montiert sind. Dies bietet die beste Kühlung und vermeidet Wärmeschlangen. MPL bietet dieses einzigartige Kühlkonzept seit mehr als 20 Jahren erfolgreich an. Die PIP30 Familie ist so konzipiert, dass der Fit & Form seit der Einführung des ersten PIP im Jahr 1996 unverändert geblieben ist.

Die PIP30 Familie, die als Vision Computer und Server verwendet wird, wurde speziell für extreme Umgebungen entwickelt. Das beginnt mit dem Design der Leiterplatte und endet mit der Auswahl der Teile. Die Design Erfahrung und die Tatsache, dass MPL seit 1985 auf diesem Markt tätig ist, ermöglicht es solche robuste und zuverlässige Lösungen zu entwickeln, auf die MPL’s Kunden sich seit Jahrzehnten verlassen.


Die Eingangsleistung der Lösung ist Verpolungs und Load Dump geschützt, auch ein redundanter Eingang kann hinzugefügt werden. Die Eingangsspannung reicht von 9-36VDC, optional auch jede andere Spannung. Für die typischen Eingangsleistungsvariationen in Fahrzeugen ist ein MPL entworfenes USV System (BOLERO) integriert. Für den Anschluss von Kameras stehen vier LAN Ports mit PoE zur Verfügung. Die Stromversorgung für PoE ist ebenfalls ein integrierter Bestandteil der Vision Lösung. Für die Archivierung sind Massenspeicher integriert und können bei Bedarf als RAID konfiguriert werden. WLAN und GPS sind ebenfalls implementiert. Eine Gesamtlösung, die in erweiterter Temperatur betrieben werden kann, lüfterlos und robust genug ist um Stössen und Vibrationen standzuhalten. Neben den genannten Features verfügt der Vision Computer über zahlreiche Schnittstellen wie USB (3.0 & 2.0), serielle Schnittstellen (RS232 / 485) oder eine spezielle Ignition Schnittstelle.

Diese robuste Vision Solution wird sowohl im Standard PIP Gehäuse als auch in IP65-Gehäusen, oder als Open Frame Version für die Integration in ein bestehendes Gehäuse angeboten. Die Lösung wurde entwickelt, um die Standards EN50155, IEC-60945 oder MIL-STD-810G zu erfüllen, um nur einige zu nennen. Die Lösung ist EN50155 zertifiziert und "E" zugelassen und wird bereits in landwirtschaftlichen Anwendungen, in öffentlichen Transportsystemen sowie zur Überwachung abgelegener Industriegebiete eingesetzt.

Alle MPL Lösungen werden in der Schweiz entwickelt, basierend auf einer Firmentradition mit breitem Know-how in lüfterlosen Technologien, niedrigstem Stromverbrauch und erweitertem Temperaturbereich. Gemäss dem Motto "High-Tech • Made in Switzerland" werden alle Produkte zu 100% in der Schweiz entworfen und produziert.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.mpl.ch oder wenden Sie sich direkt an die MPL AG.

Über die MPL AG

MPL AG befindet sich in der Schweiz und wurde 1985 gegründet. Seit jeher steht MPL für robustes Design, lange Verfügbarkeit, geringer Stromverbrauch sowie lüfterlose Kühlung. Die Produkte werden für den erweiterten Temperaturbereich entwickelt (-40°C bis +85°C) und entsprechen somit den hohen Anforderungen der rauen Umgebungen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MPL AG
Täfernstrasse 20
CH5405 Dättwil
Telefon: +41 (56) 48334-34
Telefax: +41 (56) 49330-20
https://www.mpl.ch

Ansprechpartner:
Remy Lörtscher
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +41 (56) 48334-34
E-Mail: rl@mpl.ch
Hans Peter Hunziker
E-Mail: h.hunziker@mpl.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.