IHK-Lehrgang „Gepr. Wirtschaftsfachwirt/-In“ startet am 19.02.2018 in Wertheim

Das IHK-Zentrum für Weiterbildung (ZfW) startet den berufsbe-gleitenden Lehrgang Gepr. Wirtschaftsfachwirt/-in“ am 19.02.2018 in Wertheim. Noch sind einige Plätze frei.

Die Weiterbildungsmaßnahme richtet sich an Teilnehmer aus verschiedenen Wirtschaftszweigen wie etwa Dienstleistungs-unternehmen, Handel und Industrie, die in verschiedenen Funktionsbereichen gleichermaßen einsetzbar sind.
Der IHK-Lehrgang vermittelt breitgefächerte betriebswirtschaft-liche Kenntnisse, die die Teilnehmer für kaufmännische Tätig-keiten im mittleren Management qualifizieren. Anschließend ist eine Weiterbildung zum Gepr. Betriebswirt/-in möglich.

Teilnehmerkreis:
Absolventen einer kaufmännischen oder verwaltenden Be-rufsausbildung und einer mindestens einjährigen Berufspraxis oder einer sonstigen anerkannten Berufsausbildung und einer mindestens zwei- bis dreijährigen Berufspraxis. Ohne Berufs-ausbildung ist eine mindestens vierjährige kaufmännische Be-rufspraxis erforderlich.


Die Weiterbildung umfasst etwa 680 Unterrichtsstunden (18 Monate) und findet berufsbegleitend samstags, montagabends und an Blocktagen statt. Eine Förderung durch Aufstiegs-BAföG ist möglich.

Weitere Informationen unter: www.ihk-weiterbildung.de

Für Fragen und individuelle Beratungen:
IHK-Zentrum für Weiterbildung GmbH (ZfW)
Ferdinand-Braun-Straße 20, 74074 Heilbronn,
Telefon 07131-9677-978, weiterbildung@heilbronn.ihk.de

Über Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Ferdinand-Braun-Straße 20
74074 Heilbronn
Telefon: +49 (7131) 9677-0
Telefax: +49 (7131) 9677-199
http://www.heilbronn.ihk.de

Ansprechpartner:
Dr. Detlef Schulz-Kuhnt
Kommunikation
Telefon: +49 (7131) 9677-106
Fax: +49 (7131) 9677-243
E-Mail: pr@heilbronn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.