Huf übernimmt MHG Thailand

Die Huf Group (Velbert, Deutschland) und die MH Group (Sydney, Australia) haben vereinbart, dass die Huf International (Velbert, Deutschland) mit Wirkung vom 15. Dezember 2017 die Anteile der MHG (Thailand) Co. Ltd. übernimmt. Der Automobilzulieferer, der in Rayong, Thailand ansässig ist, betreibt Spritzguss- und Lackieranlagen. Er beschäftigt rund 70 Mitarbeiter. Zu den Kunden gehören Ford, Automotive Alliance Thailand (ein Joint Venture zwischen Ford und Mazda) und weitere Automobilhersteller in Thailand.

Die MH Group (MHG) arbeitet seit mehr als 40 Jahren als Automobilzulieferer. Nachdem die Automobilproduktion in Australien eingestellt wurde, hat sich MHG auf neue Bereiche konzentriert und beschlossen, die Fertigung in Thailand zu verkaufen.

Die Huf Group ist ein weltweiter Automobilzulieferer in den Bereichen der elektronischen und mechanischen Fahrzeugzugangs- und Fahrberechtigungssysteme, der Türgriffsysteme, Hecksysteme, Reifendruckkontrollsysteme und Telematiksysteme. Der Umsatz lag 2016 bei 1,4 Milliarden Euro. Die Huf International ist die Holding, die die weltweiten Gesellschaften zusammengefasst. Über 7800 Mitarbeiter sind in 23 Gesellschaften in den USA, Mexiko, Brasilien, Großbritannien, Portugal, Spanien, Polen, Rumänien, China, Indien, Japan und Korea. Der Hauptsitz ist in Velbert, Deutschland.


Die MHG Thailand wird in Huf Thailand Co. Ltd. umfirmiert. Die Gesellschaft wird dazu beitragen, die Geschäftstätigkeit von Huf in Südostasien zu stärken. Zur heutigen Produktpalette gehören schon heute Türgriffe, einem der Schlüsselprodukte von Huf. Andere bestehende Produkte werden weiterhin gefertigt. Daneben beabsichtigt Huf, nach und nach neue Produkte dort zu platzieren. Huf ist überzeugt, dass Huf Thailand mit dem bestehenden Team und der Unterstützung der weltweiten Huf-Organisation sich erfolgreich in die Huf-Gruppe integriert.

Über die Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG

Huf Hülsbeck & Fürst entwickelt und produziert weltweit mechanische und elektronische Schließsysteme, Türgriffsysteme, Fahrberechtigungssysteme, Passive-Entry-Systeme, Fahrzeugzugangssysteme, sowie Systeme für Heckklappen und Hecktüren, Reifendruckkontrollsysteme und Telematiksysteme. Huf wurde 1908 in Velbert (Deutschland) gegründet und lieferte erstmals 1920 Schlösser und Schließsysteme an Mercedes-Benz.

Neben der Muttergesellschaft in Velbert gehören zur Huf-Gruppe in Deutschland vier Unternehmen, in Europa, Amerika und Asien gibt es weitere Tochtergesellschaften. Insgesamt beschäftigt Huf weltweit rund 7.400 Mitarbeiter, davon 1.400 Mitarbeiter im Mutterhaus in Velbert. 2015 erwirtschaftete die Huf-Gruppe einen Umsatz von über 1,3 Milliarden Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG
Steegerstr. 17
42551 Velbert
Telefon: +49 (2051) 272-0
Telefax: +49 (2051) 272-207
http://www.huf-group.com/

Ansprechpartner:
Dipl. Oec. Ute J. Hoppe
Director Corporate Communications
Telefon: +49 (2051) 272572
E-Mail: ute.hoppe@huf-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.