Streicht die Börsen-Seiten der Tageszeitungen!

In vielen Firmen wird oft nach dem Prinzip gehandelt: "Das haben wir schon immer so gemacht!" Dieser Satz und die Haltung, die ihm zugrundeliegt, ist natürlich der größte Feind jeder Innnovation. Oft bedarf es des Blicks von außen, um die von diesem Prinzip geschützten Mißstände zu erkennen.

Fast jede deutsche Tageszeitung veröffentlicht in ihrem Wirtschaftsteil ihre tägliche Börsenseite.

Die meisten Zeitungen haben das schon immer so gemacht. Doch wozu soll die Börsenseite gut sein? Die Börsenseiten sind ein Fall von Papier-und Platzverschwendung.


Und das aus zwei Gründen:

1. Die meisten Deutsche besitzen keine Aktien und stehen besonders nach dem
letzten Bankencrash Anlagen in Wertpapieren kritisch gegenüber.

2. Die aktiven Anleger, die Aktien besitzen, interessieren Börsenkurse in Echtzeit und nicht Kurse von gestern oder vorgestern.

Daher mein Vorschlag an Chefredakteure und Verleger: Streicht eure Börsenseiten! Alternativ könnt Ihr Echtzeit-Kurse auf den Webseiten der Zeitungen veröffentlichen. Ein kleiner Standard-Kasten im Wirtschaftsteil kann einen Link mit den aktuellen Kursen anbieten. Für solche Echtzeit-Kurse gibt es seriöse Anbieter.

Der freiwerdende Platz könnte für kritischen Verbraucher-Journalismus, nutzen-orientierten Journalismus oder Wirtschaftsjournalismus in der Tradition der jeweiligen Zeitung genutzt werden.

Hans-Peter Oswald
http://www.domainregistry.de/…
http://www.domainregistry.de/…
http://www.domainregistry.de/…
http://www.domainregistry.de/…
http://www.domainregistry.de/…
http://www.domainregistry.de/…
http://www.domainregistry.de/…

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Secura GmbH
Frohnhofweg 18
50858 Koeln
Telefon: +49 (221) 2571213
Telefax: +49 (221) 9252272
http://www.domainregistry.de

Ansprechpartner:
Hans-Peter Oswald
Geschäftsführer
Telefon: +49 (221) 2571213
Fax: +49 (221) 9252272
E-Mail: secura@domainregistry.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.