Spektral optimierte Farbmesskamera LumiTop 2700 und weitere innovative LED-, SSL- und Displaymesstechnik

Auf der Productronica 2017, die vom 14.-17. November 2017 in München stattfindet, zeigt Instrument Systems mehrere Neuentwicklungen rund um die Bereiche "Display Production Testing", "Automotive Interior Measurement" und "End-Of-Line-Testing in der LED-Fertigung". Highlight am Messestand ist die spektral optimierte Leuchtdichte- und Farbmesskamera LumiTop 2700. Als Kombination aus Spektralradiometer und RGB-Kamera charakterisiert die LumiTop 2700 Displays in sehr hoher Messgeschwindigkeit und mit herausragender Genauigkeit.

Display Production Testing – LumiTop 2700

Zentrum der Neuheiten von Instrument Systems bildet der Bereich "Display Production Testing". Die neue Leuchtdichte- und Farbmesskamera LumiTop 2700 dient zur schnellen aber gleichzeitig hochgenauen Charakterisierung von Displays in der Produktion. Die LumiTop 2700 kombiniert als 3-in-1-System eine RGB-Kamera und eine Flicker-Diode mit einem hochwertigen Spektralradiometer der CAS-Serie. Durch den stetigen Referenzabgleich mit dem Spektralradiometer wird die sehr hohe Messgenauigkeit auf das komplette Sichtfeld der Kamera übertragen. Die LumiTop 2700 ermöglicht die Durchführung verschiedener Testanwendungen in einer einzigen Teststation. Dank der zugehörigen LumiSuite-Software mit Software Development Kit lässt sich das System einfach in Produktionslinien integrieren und bietet auch im Labor umfangreiche Auswertungsmöglichkeiten.


Automotive Interior Measurement – LumiCam 2400

An der Vermessung eines Dashboards wird die neue Leuchtdichte- und Farbmesskamera LumiCam 2400 mit zugehöriger LumiCam-Software vorgestellt. Sie ist mit einer Auflösung von fünf Megapixeln perfekt für vielfältige Automotive- Testanwendungen geeignet. Dazu gehören z.B. die Messung der Leuchtdichte- und Farbverteilungen von Displays und Kontrollanzeigen oder die Beurteilung von Flachbildschirmen im Fahrzeuginnenraum im Hinblick auf Homogenität und Kontrast.

End-Of-Line-Testing in der LED-Fertigung – CAS 140D

Dank ihrer Robustheit und kurzer Messzeiten werden CAS-Array-Spektralradiometer von Instrument Systems häufig auch in der Produktion eingesetzt. Mit ihren auf -10°C gekühlten "back-illuminated" CCD-Sensoren erfüllen sie höchste Anforderungen hinsichtlich Empfindlichkeit und Stabilität, z.B. in der Fertigungskontrolle von LEDs. Die neueste Generation der CAS 140D-Baureihe hat einen nochmals erweiterten Einsatzbereich gegenüber dem seit Jahren weltweit bewährten Vorgänger CAS 140CT. Durch einen verbesserten optisch-mechanischen Aufbau ist sie kleiner, funktionaler und noch einfacher in bestehende Fertigungslinien zu integrieren. Das CAS 140D besitzt eine besonders kurze Integrationszeit und einen auf Durchsatz optimierten Spektrographen mit minimalem Streulicht. Eine große Auswahl an Zubehör ergänzt das Array-Spektrometer zum Komplettsystem für sämtliche spektralradiometrischen und photometrischen Messaufgaben.

Es eignet sich sowohl als Referenzgerät im Labor als auch für den Dauereinsatz in der Produktion.

Die Vertriebsingenieure von Instrument Systems demonstrieren die Messlösungen auf der Productronica in Halle A1 an Stand 150.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Instrument Systems: www.instrumentsystems.com

Über die Instrument Systems Optische Messtechnik GmbH

Instrument Systems GmbH, gegründet 1986 in München, entwickelt, fertigt und vertreibt Komplettlösungen für die Lichtmesstechnik. Hauptprodukte sind Spektrometer in Array-Bauweise sowie Leuchtdichte- und Farbmesskameras. Die wesentlichen Einsatzgebiete liegen im Bereich der LED-/SSL- und Display-Messtechnik sowie Spektralradiometrie und Photometrie. Hier ist Instrument Systems heute einer der weltweit führenden Hersteller. Am Standort in Berlin werden die Produkte der Optronik Line für die KFZ-Industrie und Verkehrstechnik entwickelt und vermarktet. Seit 2012 gehört Instrument Systems zu 100 % zur Konica MinoIta-Gruppe.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Instrument Systems Optische Messtechnik GmbH
Neumarkter Str. 83
81673 München
Telefon: +49 (89) 454943-0
Telefax: +49 (89) 454943-11
http://www.instrumentsystems.de

Ansprechpartner:
Dr. Karin Duhnke
Marketing & PR Manager
Telefon: +49 (89) 454943-426
Fax: +49 (89) 454943-11
E-Mail: duhnke@instrumentsystems.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.