PIM-Hersteller Contentserv launcht neuen Marketplace

Der neue Marketplace von Contentserv informiert über die verfügbaren Schnittstellen, Konnektoren und Erweiterungen für die Contentserv PIM-Lösung.

Auf seinem neuen Marketplace stellt Contentserv – Hersteller eines Product Information Management Systems (PIM) – die Bandbreite an verfügbaren Schnittstellen und Erweiterungen für seine technologieführende Lösung vor. Entwickelt von zertifizierten Partnern sowie eigenen Entwicklern, ermöglichen diese die tiefgreifende Anbindung marktführender externer Systeme in die zentralen Marketingprozesse.

Hohe Flexibilität bei der Integration bestehender Systemlandschaften


Contentserv bietet auf Basis seiner offenen Architektur und verschiedener Schnittstellentechnologien alle Voraussetzungen, um eine Vielzahl externer Systeme anzubinden und sich somit nahtlos in bestehende Systemlandschaften einzubinden. Dabei können die im neuen Marketplace vorgestellten Erweiterungen in eine breite Palette an Anwendungsfällen eingeordnet werden. So lassen sich gleichermaßen „Datenlieferanten“ wie ERP, CRM und Translation Memory Systeme sowie Data Warehouse Lösungen anbinden, wie auch "Datenempfänger" bzw. Ausgabesysteme wie E-Shops, Marktplätze, Web CMS, Printkanäle und vieles mehr.

Die Anzahl und Art der verfügbaren Konnektoren macht das führende System extrem flexibel und erlaubt es, Erweiterungen mit minimalem Zeit- und Kostenaufwand zu implementieren. Die meisten Standardschnittstellen sind dabei so aufgebaut, dass man unmittelbar nach der Installation direkt damit starten kann – flexibel und erweiterbar für Alltags-Needs.

Unterstützt werden unter anderem bereits folgende Anbindungen:

• ERP Systeme (z.B. SAP, Navision)
• CRM Systeme (z.B. Sugar, Microsoft Dynamics)
• Adobe® InDesign® Server und Client
• E-Commerce und Shop Systeme (z.B. Salesforce Commerce Cloud, Magento, SAP Hybris, Shopware, OXID)
• Data Integration Tools (z.B. Talend)
• Translation Memory Systeme (z.B. SDL Trados, Across)
• E-Mail Marketing Automation (z.B. Evalanche)
• Web CMS (z.B. First Spirit, TYPO3, Magnolia)
• LDAP Active Directory und Single Sign On
• Marktplätze (z.B. Amazon, E-Fulfilment, Ebay)

Stetig wachsendes Angebot

Das Angebot an Standard-Konnektoren wird auf Basis von Kundenanforderungen laufend erweitert. Zielsetzung für den Marketplace ist es daher, mittelfristig alle aktuellen Erweiterungen und Schnittstellen zu präsentieren.

Interessenten können im Marketplace stöbern unter marketplace.contentserv.com.
Mehr über die innovativen Lösungen von Contentserv ist unter www.contentserv.com zu finden.

Über die CONTENTSERV AG

Mit den führenden Software-Lösungen von Contentserv organisieren und optimieren Markenhersteller und Retailer zentral ihre Produktinhalte. Dadurch bieten sie ihren Kunden eine einzigartige, emotionale Product Experience über alle Touch Points hinweg.

Das Product Information Management-System (PIM) digitalisiert die Marketing Prozesse und sorgt für eine effiziente und emotional ansprechende Produktkommunikation, deren Datenqualität und Aussagekraft um ein Vielfaches steigt. Das innovative Contextual MDM ist auf umfangreiche bzw. lokal unterschiedliche Produktsortimente spezialisiert und ermöglicht eine beispiellose maßgeschneiderte Product Experience in Real-time über alle Kanäle.

Mehr als 300.000 Anwender in 89 Ländern nutzen die technologieführenden Contentserv Softwarelösungen, die vielfach von internationalen Analysten als führend ausgezeichnet wurden. Nicht umsonst zählt Contentserv zu den 10 TOP Innovatoren und „Strong Perfomern“ im PIM-Bereich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CONTENTSERV AG
Oberneuhofstr. 3
CH6340 Baar
Telefon: +41 (71) 5661000
Telefax: +49 (8442) 2044
http://www.contentserv.com

Ansprechpartner:
Sandra Skultety
Head of Global Multichannel Marketing
Telefon: +49 (8442) 9253-905
Fax: +49 (8442) 2044
E-Mail: sskultety@contentserv.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.