Freiheit, Gleichheit- Sicherheit?

Am 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) der EU in Kraft, die eine Vereinheitlichung des Datenschutzrechts in Europa zum Ziel hat. Harte Strafen drohen Unternehmen, die die neuen Regeln nicht beachten.

Die Absicht ist klar: Die neue DS-GVO soll die Sicherheit des freien Datenverkehrs innerhalb Europas gewährleisten und transparenter gestalten. Damit die neuen Vorgaben auch Ernst genommen werden, können Datenschutzverstöße mit hohen Geldbußen von bis zu 20 Millionen Euro oder 4% des gesamten weltweit erzielten Jahresumsatzes belegt werden. Das ist ein erhebliches Risiko für Unternehmen.

Wer alle Änderungen, Neuerungen und optimale Implementierungswege kennt, ist vor Strafverfolgung sicher. Mit dem folgenden Fachseminar bringen sich Juristen und Führungskräfte aus Datensicherheit und -verarbeitung, Personal, IT und Compliance, sowie betriebliche Datenschutzbeauftragte auf den aktuellen Wissensstand.


Die EU-Datenschutz-Grundverordnung
Anforderungen, Risiken und erfolgreiche Umsetzung
09. November 2017 in München
14. Dezember 2017 Frankfurt
www.management-forum.de/DSGVOg

Bei Fragen oder zur Anmeldung wenden Sie sich gerne an Frau Elisabeth di Muro, Tel: 08151-2719-0 oder per Mail bei info@management-forum.de Und sollten Sie einen Termin- oder Eventkalender führen, bitten wir sehr herzlich um Aufnahme dieser Fachkonferenz.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Management Forum Starnberg
Maximilianstraße 2b
82319 Starnberg
Telefon: +49 (8151) 2719-0
Telefax: +49 (8151) 2719-19
https://www.management-forum.de

Ansprechpartner:
Yvonne Döbler
Presse & Portale
Telefon: +49 (8151) 271921
Fax: +49 (8151) 271919
E-Mail: yvonne.doebler@management-forum.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.