Universelle Lösung für das Hochleistungsnutenschleifen

Formstabil, leistungsstark und vielseitig einsetzbar – das sind die Eigenschaften der neuen hybridgebundenen, superabrasiven Diamantschleifscheibe 6PHU. Das zur neuen X-Serie gehörende Produkt ist in seiner Bindungsmatrix speziell für das Nutenschleifen ausgelegt und eignet sich hier universell für den Einsatz bei rotationssymmetrischen Bohr- und Fräswerkzeugen aus Hartmetall. Die neue X- Serie umfasst zwei Versionen, die sich je nach Anwendungsschwerpunkt durch größte Formstabilität sowie hohe Schneidleistung auszeichnen.

Mit der neuen hybridgebundenen Diamantschleifscheibe reagiert 3M auf stetig steigende Kundenerwartungen hinsichtlich höherer Leistungsfähigkeit und größerer Effizienz. Das Ergebnis ist ein perfekter Aufbau aus solidem Kupfergrundkörper und einer verbesserten Metallhybrid- und Diamant-Korn-Bindungsmatrix.

Breites Spektrum – viele Vorteile
Die Scheiben der X-Serie werden – optimal angepasst an den jeweiligen Anwendungsschwerpunkt – in zwei Versionen mit höherer Schneidleistung oder erhöhter Formbeständigkeit angeboten. Für den Anwender ergeben sich daraus gleich mehrere Vorteile: niedrige Bauteilkosten in der Herstellung, höhere Anlagenverfügbarkeit durch geringeren Schleifscheibenverschleiß und perfekte Oberflächenqualitäten. Zur Effizienzverbesserung bei harten Werkstoffen sind bei Nutenschleifscheiben die Haltbarkeit, Zustellraten und eine große Anwendungsbandbreite entscheidende Faktoren.


„Hybridgebundene Schleifmittel bieten umfangreiche Bearbeitungsmöglichkeiten und sind deshalb bestens geeignet für ein breites Anwendungsspektrum“, erklärt Axel Schmidt, 3M Global Market Development Manager. „Hohe Produktivität und Werkstoffgüte haben für unsere Kunden oberste Priorität, Deshalb wurde unser Portfolio im Bereich Werkzeugschleifen durch die Einführung der X-Serie konsequent weiterentwickelt“.

Schleiftests für schnelle und reibungslose Integration
3M bietet seinen Kunden darüber hinaus die Möglichkeit, in einem eigens dafür eingerichteten Testcenter das Schleifen von Werkstücken sowie entsprechende Schleifprozesse zu überprüfen. Auf diese Weise gelingt eine zügige und reibungslose Integration in den Produktionsprozess ohne aufwendige Unterbrechungen.

Weitere Informationen unter: www.3m.de/schleifsysteme.

Über die 3M Deutschland GmbH

Der Multitechnologiekonzern 3M wurde 1902 in Minnesota, USA, gegründet und zählt heute zu den innovativsten Unternehmen weltweit. 3M ist mit mehr als 90.000 Mitarbeitern in 200 Ländern vertreten und erzielte 2016 einen Umsatz von über 30 Mrd. US-Dollar. Grundlage für seine Innovationskraft ist die vielfältige Nutzung von 46 eigenen Technologieplattformen. Heute umfasst das Portfolio mehr als 50.000 verschiedene Produkte für fast jeden Lebensbereich. 3M hält über 25.000 Patente und macht rund ein Drittel seines Umsatzes mit Produkten, die weniger als fünf Jahre auf dem Markt sind. Weitere Informationen unter www.3M.de, Twitter und Facebook

3M und Wendt sind Marken der 3M Company.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

3M Deutschland GmbH
Carl-Schurz-Str. 1
41453 Neuss
Telefon: +49 (2131) 14-0
Telefax: +49 (2131) 14-2649
http://3mdeutschland.de

Ansprechpartner:
Anke Woodhouse
Telefon: +49 (2131) 14-3408
Fax: +49 (2131) 14-3470
E-Mail: awoodhouse@mmm.com
Axel Schmidt
Kunden-Kontakt 3M
Telefon: +49 (2159) 671387
E-Mail: a.schmidt@mmm.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.