Zuverlässiger Blendschutz mit bester Durchsicht für Airport Tower

Für den sensiblen Bereich der Flugsicherung sind zuverlässige Beschattungssysteme gefragt. Mit speziell entwickelter Rollotechnik hat sich MULTIFILM® als Partner für die Beschattung von Airport Towern in und außerhalb Europas einen Namen gemacht.

London Heathrow – Flugzeuge starten im Minutentakt. Zürich – auf zwei Ebenen sitzt das Kontrollzentrum des Flughafens. Tromsø – der Airport im hohen Norden Europas trotzt widrigsten Wetter- und Sichtbedingungen.
In allen Airport Towern steht die Sicherheit des Flugverkehrs im Fokus. Die uneingeschränkte und blendfreie Sicht auf das Rollfeld und den Luftraum sind dabei von entscheidender Bedeutung. Dieser Aufgabe stellt sich MULTIFILM® mit Folienrollos nun schon seit 25 Jahren.

In vielen internationalen Flughäfen sorgen Folienrollos aus Deutschland für gute Sichtbedingungen. Airport Tower von Norwegen, Großbritannien über die Schweiz bis hin nach Abu Dhabi, Dubai oder sogar Ulan Bator wurden mit MULTIFILM® Blendschutzsystemen ausgestattet.


Für die meist überhängenden und trapezförmigen Fenster in Airport Towern bietet der sächsische Sonnenschutzhersteller speziell entwickelte Folienrollos. Die bis zu 3 m breiten und 6 m hohen Systeme werden in unterschiedlichen Ausführungen angeboten und auf die objektspezifische Architektur angepasst.
Bert Fiedler, Techniker bei MULTIFILM®: „Jeder Tower hat seine Besonderheiten und ist ein individuelles Projekt. Nach detaillierter Aufnahme der baulichen Gegebenheiten entwickeln wir gemäß der Nutzeranforderung technische Lösungen. Durch die vielen realisierten Projekte können wir auf einen reichen Fundus an Adaptionen zurückgreifen, jedoch ist jeder Tower wieder eine neue Herausforderung.“

Die meisten Anlagen werden elektrisch betrieben und können über komfortable Bediengeräte individuell nach Bedarf gesteuert werden.

Die Hauptaufgabe – einen optimalen Blendschutz und eine klare, verzerrungsfreie und kontrastreiche Durchsicht – erfüllt der Folienbehang.
Unterschiedliche nicht reflektierende Folien stehen dafür zur Auswahl. Anders als bei Hitzeschutzfolien, die durch ihre silbrige Außenseite die Sonnenstrahlung zurückreflektieren, sind diese Folien auf der Außenseite matt. Reflexionen, die den Flugverkehr stören könnten, sind somit kein Thema.
Je nach Blendschutzbedarf und Ausrichtung des Tower kann der Nutzer zwischen unterschiedlichen Lichttransmissionen wählen.

Für eine optimale Durchsicht kommen die Folien ungeprägt zum Einsatz. Selbst bei einem schrägen Blickwinkel bleibt die Durchsicht ähnlich wie beim Blick durch eine Sonnenbrille kontrastreich.
Da die glatten Folien in den überhängenden Rollosystemen besonders beansprucht werden, stehen speziell oberflächenverhärtete Folien zur Verfügung. Diese Ausrüstung beugt Beschädigungen der Folie vor und erhält die guten optischen Eigenschaften.

Um die oft sehr großen Fenstersegmente mit einem System beschatten zu können, werden die Folien mittels Ultraschalltechnik zusammengeschweißt. Die nur ca. 3 mm breite Fügenaht ist unauffällig und zuverlässig belastbar.

Eine besondere Herausforderung stellt oft die Montage der Rollos dar: Um den laufenden Flugverkehr so wenig wie möglich zu beeinträchtigen, muss die Montage meist in den verkehrsberuhigten Nachtstunden erfolgen. Gute Vorbereitung, passgenaue Systeme und die Flexibilität und Servicebereitschaft des Montagepersonals entscheiden in einem häufig sehr kleinen Zeitfenster über den Erfolg des Projektes.

Mit seinen zahlreichen Referenzen hat MULTIFILM® in erfolgreicher Zusammenarbeit mit lokalen Vertriebspartnern seine Kompetenz und Know-How auf dem Gebiet der Tower-Beschattung unter Beweis gestellt.

Über die MULTIFILM Sonnen- und Blendschutz GmbH

Seit 25 Jahren fertigt die MULTIFILM Sonnen- und Blendschutz GmbH hocheffiziente Folienrollos, Fassadensysteme und Lamellenvorhänge aus transparenter Reflektorfolie. Das mittelständische Unternehmen beliefert mit seinen innovativen Hitze- und Blendschutzlösungen einen ständig wachsenden internationalen Kundenstamm und hat sich zu einem der führenden Hersteller auf dem Folienrollomarkt entwickelt. MULTIFILM[sup]®[/sup] ist nach ISO 9001: 2008 und 14001: 2004 zertifiziert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MULTIFILM Sonnen- und Blendschutz GmbH
Hohensteiner Straße 30+32
09212 Limbach-Oberfrohna
Telefon: +49 (3722) 7705-0
Telefax: +49 (3722) 7705-77
http://www.multifilm.de

Ansprechpartner:
Multifilm Sonnen- und Blendschutz GmbH
Telefon: +49 (3722) 7705-0
Fax: +49 (3722) 7705-77
E-Mail: info@multifilm.de
Yvonne Prenzlow
Marketing/Vertrieb
Telefon: +49 (3722) 770557
E-Mail: yvonne.prenzlow@multifilm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.