Neue Schleifprodukte und Sets für die Autoreparatur

Mit neuen Produkten und attraktiven Sets unterstützt der Multi-Technologiekonzern 3M die effektive Arbeit von Autoreparatur-Werkstätten. Für perfekte Ergebnisse sorgen ab sofort das neue Schleifmittel 3M Flexible Feinschleifscheiben sowie zwei neue Sets zur Karosseriebearbeitung.

Die neuen 3M Flexible Feinschleifscheiben überzeugen durch ihre enorme Standzeit, ihre hohe Abtragsleistung und durch ihren äußerst flexiblen Schaumstoffrücken, der ein Durchschleifen vermeidet und somit hohe Prozesssicherheit gewährleistet. Das neue Schleifprodukt eignet sich sowohl für den Trocken- als auch Nassschliff und kann dabei händisch oder maschinell eingesetzt werden. Die 3M Flexible Feinschleifscheiben gibt es in verschiedenen Varianten: mit 150 mm, 125 mm und 77mm Durchmesser sowie in den Körnungen P800, P1000, P1200, P1500 und P2000. Anwendungsgebiete sind Füllerfeinschliff, Beilackierungsbereich (zur Farbtonangleichung) und Mattieren.

Neue Sets zur Karosseriebearbeitung


Neu eingeführt werden außerdem zwei Sets zur Karosseriebearbeitung: das 3M Roloc Pistolenschleifer-Set sowie das 3M Feilenbandmaschinen-Set. Werkstätten erhalten hiermit leistungsstarke Maschinen für die Karosseriebearbeitung inklusive hochwertiger Schleifmittel der Marken Cubitron II und Scotch-Brite. Die Sets werden im praktischen Aufbewahrungskoffer zu attraktiven Aktionspreisen angeboten.

Weitere Informationen unter www.3M.de/autoreparatur.

3M, Cubitron, Scotch-Brite und Roloc sind Marken der 3M Company.

Über die 3M Deutschland GmbH

Der Multitechnologiekonzern 3M wurde 1902 in Minnesota, USA, gegründet und zählt heute zu den innovativsten Unternehmen weltweit. 3M ist mit mehr als 90.000 Mitarbeitern in 200 Ländern vertreten und erzielte 2016 einen Umsatz von über 30 Mrd. US-Dollar. Grundlage für seine Innovationskraft ist die vielfältige Nutzung von 46 eigenen Technologieplattformen. Heute umfasst das Portfolio mehr als 50.000 verschiedene Produkte für fast jeden Lebensbereich. 3M hält über 25.000 Patente und macht rund ein Drittel seines Umsatzes mit Produkten, die weniger als fünf Jahre auf dem Markt sind. Weitere Informationen unter: www.3M.de, [url=https://twitter.com/3mdeutschland]Twitter[/url] und [url=https://www.facebook.com/3MDeutschland]Facebook[/url].

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

3M Deutschland GmbH
Carl-Schurz-Str. 1
41453 Neuss
Telefon: +49 (2131) 14-0
Telefax: +49 (2131) 14-2649
http://3mdeutschland.de

Ansprechpartner:
Anke Woodhouse
Telefon: +49 (2131) 14-3408
Fax: +49 (2131) 14-3470
E-Mail: awoodhouse@mmm.com
Anuar El-Tattan
Telefon: +43 (1) 86686-293
E-Mail: ael-tattan@mmm.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.