Umfirmierung in Reichle Technologiezentrum GmbH

Zum 01.10.2017 firmiert die Reichle GmbH Gravier- und Laserschweißzentrum aus Bissingen/Teck zur Reichle Technologiezentrum GmbH um. Mit dem neuen Namen will das Unternehmen seinen fünf Geschäftsbereichen gerechter werden und sich für die Zukunft breiter und flexibler aufstellen.

Im Zuge der Umfirmierung hat das Familienunternehmen auch seine Marke überarbeitet und wird zukünftig mit dem Slogan „The art of perfection“ am Markt vertreten sein. An etablierten Werten wird das Unternehmen weiterhin festhalten: kürzeste Bearbeitungszeiten, europaweiter Vor-Ort-Service, Kundenorientierung sowie größte Flexibilität und innovatives Denken.

Grundlegende Neuerungen bestehen neben neuem Denken und Verständnis vor allem in umstrukturierten Prozessen wie Arbeitsvorbereitung, zentrale Logistikstelle, hohe Qualität dank neuer Qualitätssicherungsmaßnahmen sowie einem zum 01.01.2018 neuen ERP-System SAP BusinessOne, das im Zusammenspiel mit einer volldigitalen und papierlosten Fertigung zur maximalen Transparenz verhilft.


Das 1981 gegründete Familienunternehmen beschäftigt heute mehr als 75 Mitarbeiter/innen und hat sich zu einem europaweit agierenden Technologiezentrum mit den fünf Geschäftsbereichen Lasertexturierung und Oberflächendesign, Oberflächentechnik, WIG- und Laserschweißen, Laser- und CNC-Gravuren sowie Gussteileinstandsetzung entwickelt. Heute stellt das Unternehmen europaweit den größten Standort für Narbungseinbringung mithilfe des Lasers sowie Deutschlands größten Laserschweißstandort dar.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Reichle Technologiezentrum GmbH
Alte Weberei 6-8
73266 Bissingen/Teck
Telefon: +49 (7023) 7483-0
Telefax: +49 (7023) 7483-33
https://www.reichle.de

Ansprechpartner:
Nina Beier
Marketing & Business Development
Telefon: +49 (7023) 7483-48
E-Mail: nina-beier@reichle.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.