Mobile Prüfanlage für Miele

Im Juni konnte erfi vier vollautomatische Testsysteme zur Prüfung von Cerankochfeldern für Miele bereitstellen. Die innovative Prüfsoftware Candy Power 2017 und die neu entwickelten Compacttester der Gerätegeneration CANclass 2017 machen die Testsysteme unschlagbar. Zusätzlich überzeugten Miele die zahlreichen Referenzprojekte mit ähnlicher Aufgabenstruktur für das Produktumfeld Weißer Ware und Küchengeräte.

Die neue Prüfsoftware Candy Power 2017

Die neu entwickelte Prüfsoftware Candy Power 2017 überzeugt durch klare Strukturierung in den Bereichen der Prüfplanung, des Prüfablauf und der Statistik. Ein vollkommen neu entwickelter Ansatz im Bereich der Prüfplanung erlaubt eine sehr effiziente Erstellung von Prüfplänen. Die innovative Programmiertechnik „Structure Analysis“, verbunden mit den Entwicklungstools unter LabView und der neuen CANclass-Gerätemodelle 2017 ergeben ein einzigartiges Leistungspaket.


Prüfplangenerierung und Prüfplanverwaltung

– Generierung von Prüfschritten für verschiedene Prüfpläne.
– Massenprüfplanänderung durch Anpassung einzelne Prüfschritte.
– Zentrale Prüfplanverwaltung durch die Vernetzung der Anlagen.
– Ausfallsicherheit durch lokale Backup´s der einzelnen Testsysteme.

Leistungsmessung

– zwei programmierbare Widerstandsdekaden,
– Knebelsimulation und
– Konfiguration des Kochfelds über Programmierabläufe.

Folgende Prüfungen werden vollautomatisch durchgeführt:

– Verschiedenste visuelle Prüfungen
– Schutzleiterprüfung an unterschiedlichen Stellen
– Isolationswiderstandsmessung
– Hochspannungsprüfung unter Nennspannung
– Funktionsprüfungen und Sensorabfragen
– Elektrische 3- und 1-phasige Leistungsprüfungen
– Kommunikation durch IR-Schnittstelle
– Erzeugung eines elektronischen Typenschildes u.v.m.

Prüflingsanschluss

– intelligentes Anschlusspult erlaubt effiziente Kontaktierung,
– länderspezifische Steckdosen sowie Rast-Steckverbinder,
– USB-Schnittstelle zur Kommunikation im Anschlusspult,
– Kunststoff-Schutzschläuche ermöglicht Bandmontage.

Tastaturschublade für 19“-Tastaturen

– Komfortable Sicherheitstechnik mit FI und NOT-AUS,
– 2-kanalige Kreisüberwachung und Motorschutzschalter,
– separater PC-Netzversorgung und
– 24 V Anlagenversorgung.

Über die erfi Ernst Fischer GmbH + Co. KG

Mit innovativen und hoch komplexen Labor- und Arbeitsplatzsystemen agiert das mittelständische Familienunternehmen erfi seit mehr als 60 Jahren am Markt. erfi ist Spezialist für die Planung, Entwicklung und Fertigung von technischen Arbeitsplatzsystemen, Mess- und Prüfgeräten, Testeinrichtungen für die elektrische Sicherheit und Funktion sowie modernen Lehrmitteln für alle Elektroberufe. (www.erfi.de)

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

erfi Ernst Fischer GmbH + Co. KG
Alte Poststraße 8
72250 Freudenstadt
Telefon: +49 (7441) 9144-0
Telefax: +49 (7441) 9144-477
http://www.erfi.de

Ansprechpartner:
Regina Hanke
Telefon: +49 (7441) 9144-404
E-Mail: r.hanke@erfi.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.