Hör-Kino: Brotnation Deutschland – das lebendige Leben eines Laibes

.

Hör-Kino: Brotnation Deutschland – das lebendige Leben eines Laibes

Ort                  Medienhaus Hannover, Schwarzer Bär 6, 30449 Hannover


Termin           Mittwoch, 27. September, 20 Uhr

Eintritt            frei

Radio als gemeinsames Erlebnis, bei dem Bilder im Kopf entstehen: Sehen, wer die Menschen hinter den Geschichten sind, und hören, was Autorinnen und Autoren bei Recherchen erleben – das Hör-Kino bietet ein besondere Form des Films fürs Ohr. Am Mittwoch, 27. September, 20 Uhr, präsentiert die Hörregion Hannover im Medienhaus Hannover, Schwarzer Bär 6, in Hannover das Radio-Feature „Brotnation Deutschland – das lebendige Leben eines Laibes“.

Brot gehört zu unseren täglichen  Grundnahrungsmitteln. Neun von zehn Erwachsenen in Deutschland essen es täglich. Die Bäckereien bieten hier ein wohl weltweit einmaliges Sortiment mit mehr als 300 Brot- und 1200 Kleingebäcksorten an. Auch kulturhistorisch hat Brot eine große Bedeutung.

Antonia Eller, Absolventin der Hochschule Hannover, blickt in ihrem Radio-Feature über Hannovers Back-Kultur hinter die Kulissen der Brotnation Deutschland. Dabei geht sie auch auf die  Entwicklung ein, dass in Deutschland von Jahr zu Jahr die Anzahl der Bäckereien sinkt, während die Snack-Gastronomie und Backshops in der Beliebtheit steigen.

Für Menschen mit technischer Hörhilfe steht eine FM-Anlage zur Verstärkung des akustischen Signals zur Verfügung. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Hörregion Hannover

In der Region Hannover gibt es eine deutschlandweit einzigartige Vielfalt von herausragenden Unternehmen, Einrichtungen und Initiativen rund um Schall, Klang und Akustik – in den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Gesundheit, Bildung und Kultur. Auf dieser Basis hat die Region Hannover die Marke und das Netzwerk Hörregion entwickelt. Sie macht auf den Hör-Sinn in seinen verschiedenen Facetten aufmerksam, wirbt für gutes Hören und stärkt den Standort Region Hannover.

Weitere Informationen über Idee, Projekte und Veranstaltungen der Hörregion unter www.hörregion-hannover.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Region Hannover
Hildesheimer Str. 20
30169 Hannover
Telefon: +49 (511) 616-0
Telefax: +49 (511) 61622499
http://www.hannover.de

Ansprechpartner:
Frauke Bittner
Pressesprecherin
Telefon: +49 (511) 616220-76
Fax: +49 (511) 616224-95
E-Mail: Frauke.Bittner@region-hannover.de
Christina Kreutz
Kommunikation
Telefon: +49 (511) 61622-488
Fax: +49 (511) 61622495
E-Mail: christina.kreutz@region-hannover.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.