Vision 4.0 for public transport – „The next step in the evolution of sight”

MEKRA Lang GmbH & Co. KG, weltweit führender Hersteller von Sichtsystemen im Nutzfahrzeugbereich, präsentiert auf der busworld 2017 ihre neueste Entwicklung im Bereich Spiegelersatzsysteme – die Vision 4.0.
Als Sichtfeldexperten ist es unser Anspruch, durch Innovationen die Sicherheit im Straßenverkehr stetig weiter zu verbessern. Unsere Lösungen, die auf einer über 80 jährigen Entwicklungskompetenz basieren, überzeugen sowohl durch ihre Funktionalität als auch durch ihre Robustheit. Auf der busworld 2017 präsentieren wir nun eine völlig neue Möglichkeit der Sichtfeldüberwachung mittels eines elektronischen Systems, speziell für den Busbereich.
Bei unserer innovativen Vision 4.0 handelt es sich um ein Spiegelersatzsystem, bei dem erstmals die Spiegel am Fahrzeug vollständig durch HDR-Kameras und Monitore ersetzt werden. Die entsprechenden Sichtbereiche werden kombiniert auf einem Monitor im Fahrerhaus dargestellt. Zudem hat der Fahrer die Möglichkeit, zwischen unterschiedlichen Kameraansichten zu wählen und weitere Informationen im Monitor einzublenden. Darüber hinaus verbessert die besonders sensitive Kamera unter anderem die Nachtsicht und verringert die Blendwirkung von direkt einfallendem Licht erheblich.
Das neue System, welches sämtliche europäische Richtlinien für Busse erfüllt und somit ein elektronisches Konzept für alle europäischen Länder darstellt, unterstützt den Fahrer wesentlich bei der Handhabung des Fahrzeugs. Die Umgebung wird schneller erfasst, Gefahrensituationen können besser eingeschätzt werden und durch den Wegfall der Spiegel wird auch die direkte Sicht deutlich verbessert. Dies führt zu einer weiteren Entlastung des Fahrers und somit zu mehr Sicherheit.
Überzeugen Sie sich selbst von unserer Vision 4.0 und besuchen uns auf der busworld 2017, Rambla South, R 16.
Über die MEKRA Lang GmbH & Co. KG

MEKRA Lang GmbH & Co.KG ist weltweit führender Hersteller von Spiegelsystemen für Nutzfahrzeuge sowie von Kamera-Monitor-Systemen speziell für Automotiv-Anwendungen.
Als innovativer und anerkannter Experte für indirekte Sicht arbeiten wir mit allen namhaften Nutzfahrzeugherstellern zusammen und sorgen so für mehr Sicherheit auf den Straßen.
Die Lang Gruppe ist an 18 Standorten in 13 Ländern der Erde vertreten und beschäftigt heute ca. 2500 Mitarbeiter weltweit.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MEKRA Lang GmbH & Co. KG
Buchheimer Straße 4
91465 Ergersheim
Telefon: +49 (9847) 989-0
Telefax: +49 (9847) 989-200
http://www.mekra.de


Ansprechpartner:
Elisabeth Döbler-Scholl
Geschäftsleitung/Vice-President
Telefon: +49 (9847) 989-933
E-Mail: elisabeth.doebler-scholl@mekra.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.