Instrument Systems zeigt Innovationen für präzise und schnelle Messergebnisse bei Scheinwerfern und Displays

Vom 25.-27.09.2017 präsentiert Instrument Systems in Darmstadt unter dem Motto „Your Drive to Innovation!" sein für Automotive-Anforderungen optimiertes Produktportfolio. Im Fokus steht das neue Optronik Line Photometer DSP 200 mit seinem breiten Einsatzgebiet im Automotive Exterior Lighting und in der Verkehrsbeleuchtung. Zusätzlich wird die speziell für Automotive Displays und andere Anzeigeelemente weiterentwickelte Leuchtdichte- und Farbmesskamera LumiCam 2400 gezeigt.

Optronik Line DSP 200 Photometer

Das DSP 200 Photometer ist das neue Kernprodukt der Optronik Line von Instrument Systems und ebenso hervorragend für schnelle „On-the-fly"-Messungen in Kombination mit den Goniometern der AMS-Serie geeignet wie das Vorgängermodell DSP 10.


Mit seinem völlig neu entwickelten Sensor mit Detektorkühlung bietet das DSP 200 eine exzellente Empfindlichkeit und Stabilität, so dass auch sehr geringe Beleuchtungsstärken präzise gemessen werden können. Selbstverständlich werden dabei die Anforderungen der neuesten Normen wie EN 13032-1 und DIN 5032-7 (2017) erfüllt. Der Einsatz einer rauscharmen Photodiode mit V()-Vollfilterung sorgt in Verbindung mit einer optimierten Elektronik für einen umfangreichen Dynamikbereich von 0,1 mlx – 200 klx. Gleichzeitig ermöglicht die sehr hohe örtliche Auflösung eine exakte Abbildung auch hoher Gradienten bei der Scheinwerfermessung. Damit deckt das DSP 200 Photometer sämtliche Anwendungen aus den Bereichen Automotive, Traffic und Blitzlicht sowie zusätzlich die Messung aller pulsweitenmodulierten Lichtquellen ab. Es kommuniziert über CAN-Bus und ist sowohl mit dem Vorgängermodell als auch mit allen Goniometern der AMS- und LGS-Serien kompatibel.

Der neue Touchscreen mit integrierter Anzeige des Messwerts und Kalibriermenüs sorgt zusammen mit einem servicefreundlichen Kalibriermanagement für hohe Bedienfreundlichkeit.

Goniometer der AMS-Serie für Scheinwerfer und Leuchten

In Kombination mit dem DSP 200 zeigen die Berliner Spezialisten von Instrument Systems zwei AMS-Goniophotometersysteme in Aktion. Das große AMS 5000 Goniometer der Optronik Line ist durch seine Dimension, seine hochdynamischen Antriebe sowie die robuste, stabile Auslegung und die weiten Verfahrbereiche ideal für schnelle Messungen von großen und schweren Scheinwerfern und Signalleuchten geeignet.

Das kleinere Goniometer AMS 200 wird für die Charakterisierung von kleinen bis mittelgroßen Signalleuchten sowie Scheinwerfer und Scheinwerfermodule eingesetzt. Durch seinen platzsparenden Aufbau mit integriertem Rack ist dieses System die ideale Alternative für kleinere Labore.

Leuchtdichte- und Farbmesskamera LumiCam 2400 für Displays und Anzeigeelemente

An der Vermessung eines Dashboards wird die neue Leuchtdichte- und Farbmesskamera LumiCam 2400 mit zugehöriger LumiCam-Software vorgestellt. Sie ist mit einer Auflösung von 5 Megapixeln perfekt für vielfältige Automotive- Testanwendungen geeignet. Dazu gehören z.B. die Messung der Leuchtdichte- und Farbverteilungen von Displays und Kontrollanzeigen oder die Beurteilung der Homogenität von Bildschirmanzeigen im Fahrzeuginnenraum.

Ergänzend präsentiert Instrument Systems einen High-Power LED-Messplatz mit dem neuen Spektralradiometer CAS 140D. Die vierte Generation des weltweit höchst erfolgreichen High End Array-Spektrometers garantiert höchste Messgenauigkeit, Zuverlässigkeit, Wiederholgenauigkeit und Stabilität in jeder Umgebung. Im Automotive-Bereich bietet Instrument Systems das CAS 140D als Bestandteil von schlüsselfertigen Display-Test-Systemen zur Qualitätskontrolle an.

www.instrumentsystems.com I www.optronik.de

 

Über die Instrument Systems Optische Messtechnik GmbH

Instrument Systems GmbH, gegründet 1986 in München, entwickelt und fertigt Komplettlösungen für die Lichtmesstechnik. Hauptprodukte sind High-end-Spektrometer sowie Leuchtdichte- und Farbmesskameras. Die wesentlichen Einsatzgebiete liegen im Bereich der LED-, SSL- und Display-Messtechnik sowie Spektralradiometrie und Photometrie. Hier ist Instrument Systems heute einer der weltweit führenden Hersteller. Am Standort Berlin (ehemals Optronik GmbH) werden seit 1968 die Produkte der Optronik Line für die KFZ-Industrie und Verkehrstechnik entwickelt und vermarktet. 85% der Umsätze werden im Ausland erzielt. Seit 2012 gehört Instrument Systems zu 100% zur Konica Minolta-Gruppe.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Instrument Systems Optische Messtechnik GmbH
Kastenbauerstraße 2
81677 München
Telefon: +49 (89) 454943-0
Telefax: +49 (89) 454943-11
http://www.instrumentsystems.de

Ansprechpartner:
Melanie Maier
Telefon: +49 (89) 454943-232
Fax: +49 (89) 454943-11
E-Mail: m.maier@instrumentsystems.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.