Stufenverzinsliche Optionsanleihe 2009/2017 wird vorzeitig zurück gezahlt

Die Biofrontera AG, Leverkusen (nachfolgend die "Gesellschaft"), hat die stufenverzinsliche Optionsanleihe von 2009/2017 (ISIN DE000A0Z1690, DE000A0Z17A1, DE000A0Z17B9) im Nennwert von insgesamt bis zu EUR 10.000.000 begeben. Die Laufzeit endet gem. den Anleihebedingungen am 31. Dezember 2017. Die Gesellschaft ist nach den Anleihebedingungen aber berechtigt, nach Ankündigung gegenüber den Anleihegläubigern die Optionsanleihe jederzeit zu 106 % des Nominalbetrages vorzeitig zurückzuzahlen. Der Vorstand hat heute beschlossen, von der Möglichkeit der vorzeitigen Rückzahlung Gebrauch zu machen. Die Gesellschaft wird eine entsprechende Ankündigung zeitnah im Bundesanzeiger veröffentlichen. Die Rückzahlung wird voraussichtlich am 3. August 2017 erfolgen.
Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Biofrontera AG
Hemmelrather Weg 201
51377 Leverkusen
Telefon: +49 (214) 87632-0
Telefax: +49 (214) 87632-90
http://www.biofrontera.com

Ansprechpartner:
Investor & public relations
Telefon: +49 (214) 8763-20
E-Mail: press@biofrontera.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.