So optimiert man die Flurförderfahrzeugflotte für intralogistische Prozesse

Bei mehr als drei Staplerfahrzeugen hilft eine Analyse dabei, die Kosten für den innerbetrieblichen Warentransport im Griff zu behalten. Anhand gesammelter Daten über Auslastung, Stehzeiten und Transportwege können intralogistische Prozesse optimiert und bis zu 40 Prozent Einsparung realisiert werden. Dafür hat Securifix GmbH http://www.securifix.eu seine Stapler-Rufsysteme mit Ortserfassung entwickelt. Das autarke System hilft durch intuitive Bedienung, die Auslastung der Gabelstapler und Flurfahrzeuge zu optimieren.

Edmund Breitenfeld, Geschäftsführer der Securifix GmbH: "Es lassen sich tagesaktuell Leerzeiten minimieren und die Transportwege ab Bereitstellung optimieren. Die Kosten für diesen Analyseprozess sind minimal, da das System ohne zusätzlichen Personalaufwand und ohne Funkgebühren auskommt."

So optimieren Sie die Flurförderfahrzeugflotte mit Securifix LT034:
1. Identifizieren Sie Stillstand und Stehzeiten bei Fahrzeugen
2. Identifizieren Sie Leerfahrten
3. Analysieren Sie Auslastung und Effizienz der Flotte
4. Optimieren Sie die Auslastung mit LT034
5. Analysieren Sie saisonale Auslastungsschwankungen
6. Reagieren sie flexibel auf Spitzenzeiten
7. Analysieren Sie den echten Bedarf an Fahrzeugen
8. Einsparung durch Ausscheiden von überzähligen Fahrzeugen
9. Automatisierte und regelmäßige Kostenchecks der Flotte durch LT034


Datenlogger und Staplerrufsysteme von Securifix zu Analysezwecken und zur Lageroptimierung

Sowohl das Stapler-Rufsystem LT034 als auch der Datenlogger von Securifix sind gänzlich autarke Systeme zur Auswertung der Ist-Werte in der Infralogistik eines Unternehmens. Alle Daten wie Fahrzeiten, Stillstand, Aufträge, etc. werden auf einer SD-Karte gespeichert und können jederzeit analysiert werden. Bei der Auswertung stehen die Analysewerte sekundenaktuell zur Verfügung. So lassen sich pro Auftrag die Erledigungsdauer, leere und volle Stand- und Fahrtzeiten sowie Umlagerungen exakt nachverfolgen und optimieren.

Über die Securifix GmbH

Securifix ist ein Entwicklungsunternehmen für Kommunikationslösungen auf Basis von hochfrequenter Funktechnik. Bei der Entwicklung individueller Kundenlösungen greift das Unternehmen auf nunmehr 35 Jahre Entwicklungs- und Markterfahrung zurück. Die Systeme des Unternehmens zeichnen sich durch hohe Datensicherheit auf stets aktuellem Stand aus, verursachen deutlich geringere Kosten als andere, vergleichbare Kommunikationsmethoden, sind kompatibel mit vorhandenen, technologischen Infrastrukturen und bieten aufgrund ihrer individuell maßgeschneiderten Zuverlässigkeit optimale Ausfallsicherheit.

Viele der Securifix-Entwicklungen bewähren sich bereits seit vielen Jahren sowohl in den größten Industriebetrieben als auch in mittelständischen Unternehmen im In- und Ausland.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Securifix GmbH
Martin-Luther-Str. 8
85757 Karlsfeld
Telefon: +49 (8131) 614516
Telefax: +49 (8131) 614518
http://www.securifix.de

Ansprechpartner:
Edmund Breitenfeld
PR
Telefon: +49 (8131) 614516
E-Mail: info@securifix.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.