Pendelprüfung belegt Normkonformität trennender Schutzeinrichtungen

Mit dem BLOCAN®-Schutz- und Abtrennungssystems aus Aluminium zählt seit vielen Jahren ein umfangreiches System für Maschineneinhausungen zum Portfolio der RK Rose+Krieger GmbH. Um den neuen Anhang C der Norm EN ISO 14120:2015 (D) zu erfüllen, installierte RK Rose+Krieger in seiner Produktion eine normkonforme Pendelprüfeinrichtung für das Schutzzaun-System. Zusätzlich unterzog der Mindener Spezialist für Modultechnik das System einer Neuklassifizierung und bietet damit seinen Kunden die Möglichkeit, sich bedarfsgerechte, normkonforme Maschinenumhausungen zusammenstellen.

Die erweiterte Norm EN ISO 14120:2015 (D) legt die „allgemeinen Anforderungen an Gestaltung, Bau und Auswahl von feststehenden und beweglichen trennenden Schutzeinrichtungen“ fest. Ihr neuer Anhang C fordert von den Herstellern der Sicherheitssysteme ab sofort eine genaue Beschreibung der Systemleistungen und den Nachweis, dass die Abtrennvorrichtungen der Einwirkung vorgegebener Kräfte – beispielsweise einer in die Trennelemente fallenden Person oder eines Gegenstands – standhalten und der Sicherheitsabstand nach DIN EN ISO 13587 dennoch eingehalten wird.

Normgerechte Modifikationen des RK Schutz- und Abtrennungssystems


Um ihr eigenes Schutzzaun-System prüfen und gemäß der neuen Norm klassifizieren zu können, installierte RK Rose+Krieger eine normkonforme Pendelprüfanlage. Die Mindener unterzogen ausgewählte Pfosten, Rahmen, Flächenelemente und Verbinder ihres Systembaukastens einer Pendelprüfung mit einer Krafteinwirkung von 115 Joule und entwickelten aus den normkonformen Elementen das Schutz- und Abtrennungssystem RK Click & Safe Protect 115. Gleiches gilt für Elemente, die sich pur oder nachgerüstet in der Pendelprüfung mit einer Kraft von 370 Joule bewährten. RK Rose+Krieger fasste diese Produkte im Programm RK Click & Safe Protect 370 zusammen. Für den Einsatz in Bereichen ohne Gefährdung durch bewegliche Teile eignen sich die Elemente des Standardprogramms RK Click & Safe Basic.

Die Kunden des Unternehmens können sich damit bedarfsgerechte, normkonforme Maschinenumhausungen aus den jeweiligen Katalogen zusammenstellen. Sollten sie andere Elemente aus dem BLOCAN®-Schutz- und Abtrennungssystem einsetzen wollen, können diese auf Anfrage in der eigenen Pendelprüfanlage auf ihre Eignung hin getestet werden.

Über die RK Rose+Krieger GmbH

Gegründet 1972 ist die RK Rose+Krieger GmbH heute als Tochtergesellschaft der weltweit operierenden Phoenix Mecano AG ein Komplettanbieter mit einer Produktauswahl an Lineartechnik, Profil-Montagetechnik, Verbindungs- und Modultechnik, die am Markt einzigartig ist. Im Angebot sind Katalogprodukte ebenso wie Maßanfertigungen, Systemlösungen und Sonderentwicklungen. RK Rose+Krieger beschäftigt mehr als 550 Mitarbeiter weltweit, rund 210 davon am Stammsitz in Minden. Erfahren Sie mehr unter www.rk-rose-krieger.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

RK Rose+Krieger GmbH
Potsdamer Str.9
32423 Minden
Telefon: +49 (571) 9335-0
Telefax: +49 (571) 9335-119
http://www.rk-rose-krieger.com

Ansprechpartner:
Julia Wolff
Public Relations
Telefon: +49 (4181) 92892-36
E-Mail: jw@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.