Kandidaten stellen sich vor

93 Unternehmerinnen und Unternehmer kandidieren bei der Wahl zur Vollversammlung der Legislaturperiode 2018/2022 der IHK Heilbronn-Franken, die in der Zeit vom 11. September bis einschließlich 18. Oktober 2017, 18:00 Uhr stattfindet. Ab sofort sind alle Kandidaten-Profile auf den Internetseiten der IHK Heilbronn-Franken unter www.ihkwahl2017.de einsehbar. Dort stellen sich die Kandidatinnen und Kandidaten vor.

„Ich freue mich sehr, dass auch diesmal wieder so viele Unternehmerinnen und Unternehmer bereit sind, sich für unsere Region und unsere Wirtschaft zu engagieren“, sagt Elke Döring, Hauptgeschäftsführerin der IHK Heilbronn-Franken. „Durch die frühzeitige Veröffentlichung der Kandidatenprofile hat jedes IHK-Mitglied ausreichend Zeit, sich über die Kandidaten zu informieren und diejenigen auszuwählen, die aus seiner Sicht seine Interessen am besten vertreten“, ergänzt Elke Döring.

Wie geht’s weiter?


Am Ende der ersten vollen Septemberwoche werden die Wahlunterlagen an alle Wahlberechtigten verschickt. Die Wahl selbst findet in der Zeit vom 11. September bis 18. Oktober, 18:00 Uhr statt. Innerhalb dieser Wahlfrist müssen die ausgefüllten Wahlunterlagen bei der IHK Heilbronn-Franken, Ferdinand-Braun-Straße 20, 74074 Heilbronn, eingehen.

Das Wahlergebnis wird am 19. Oktober ermittelt und anschließend veröffentlicht.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Ferdinand-Braun-Straße 20
74074 Heilbronn
Telefon: +49 (7131) 9677-0
Telefax: +49 (7131) 9677-199
http://www.heilbronn.ihk.de

Ansprechpartner:
Dr. Detlef Schulz-Kuhnt
Kommunikation
Telefon: +49 (7131) 9677-107
E-Mail: pr@heilbronn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.