Bekenntnis zum Standort Lippstadt!

Im westfälischen Lippstadt hat der Steckverbinderhersteller CONEC mit dem Firmenanbau zusätzliche Produktions- Lager- und Büroflächen von fast 3.000 qm geschaffen. "Die Erweiterung unserer Kapazitäten ist ein klares Bekenntnis für den Standort Lippstadt", so CONEC Inhaber Raimund Carl „das anhaltende Wachstum der vergangenen Jahre – insbesondere im Bereich Rundsteckverbinder – machte die Erweiterung nötig, um mit gleichbleibender Dynamik für unsere Kunden präsent zu sein“. „Wir planen damit zusätzliche Arbeitsplätze und schaffen Platz für weiteres Wachstum."

Der Werksneubau, der sich an das bestehende Firmengelände anschließt, ermöglicht es, die bisherigen Produktionsflächen zu entlasten und neue Kapazitäten zu schaffen. Kurze Wege sowie die ideale Anordnung von Maschinen und Produktionsflächen ermöglichen einen optimalen Workflow.

Eine modern gestaltete Cafeteria bietet den nötigen Rückzugsraum für die Pausenzeiten.


Der im neuen Verwaltungstrakt untergebrachte Konferenzraum wurde mit modernster Multimediatechnik ausgestattet und macht es zukünftig möglich, Schulungen/Tagungen auch mit höheren Teilnehmerzahlen durchzuführen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CONEC Elektronische Bauelemente GmbH
Ostenfeldmark 16
59557 Lippstadt
Telefon: +49 (2941) 765-0
Telefax: +49 (2941) 765-65
http://www.conec.com

Ansprechpartner:
Katja Schade
Marketing Manager
Telefon: +49 (2941) 765-350
Fax: +49 (2941) 765-65
E-Mail: Katja.schade@conec.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.