Gebot vom Führerhaus aus

Die Auftragsvergabe ist für viele versendende Unternehmen eine wichtige Funktion von LP/2, der führenden Standardsoftware für Transportmanagement und Gutschriftverfahren von Städtler-Logistik. Ein beliebtes Modul ist dabei das Onlineportal WebPublishing, das unternehmenseigene Frachtenbörse, Auftragsvergabe-Tool und Portal für die Dienstleisterkommunikation in sich vereint. Mit der Mobile-App SmartTracking stellt Städtler-Logistik nun eine komfortable Lösung für Dienstleister vor, die jederzeit auch von unterwegs an Ausschreibungen teilnehmen wollen.

Wer regelmäßig Aufträge für ausgewählte Transporte oder Destinationen an einen Kreis gelisteter Transportdienstleister vergibt, hat mit dem LP/2-Add-on WebPublishing das perfekte Tool. Das Webportal dient als Frachtenbörse und mit der Smartphone-App SmartTracking können nun auch kleine Dienstleister, die selbst hinter dem Steuer sitzen, problemlos in der Auktion von Transporten mitbieten. Der Frachtführer wählt sich mit seinem Smartphone ein, bekommt die aktuell ausgeschriebenen Jobs angezeigt und tippt seinen Preis ein. Erhält er den Zuschlag, bekommt er eine Auftragsbestätigung auf sein Handy und die Frachtpapiere sind online für ihn hinterlegt. Auch für die Bestätigung der Ablieferung und eine zügige Verrechnung bietet Städtler-Logistik mit SmartPOD eine App an.

„Die verschiedenen Onlineschnittstellen für unsere Software sind für viele versendende Unternehmen und ihre Geschäftspartner enorm wichtig zur Gestaltung effizienter papierarmer Workflows. Es ist nur konsequent, auch internetfähige Mobilgeräte in die Optimierung von Prozessen und Kommunikation einzubeziehen“, erläutert Christian Schneider, Leiter Transportmanagement bei der Dr. Städtler Transport Consulting GmbH & Co. KG. „Wir bieten mit unseren Portalen und Apps den Rahmen einer sicheren Kommunikation zwischen Versender und Dienstleister, die mit Hilfe der Formularerstellung in LP/2 beliebig ausgestaltet werden kann.“


Über die Dr. Städtler Transport Consulting GmbH & Co. KG

1961 gegründet gehört die Dr. Städtler Transport Consulting GmbH & Co. KG (Städtler-Logistik) zu den Pionieren und anerkannten Spezialisten im Bereich Softwarelösungen und Beratungsleistungen im Bereich der Transportlogistik. Mittleren und großen Industrie-, Handels- und Transportunternehmen hilft die in Nürnberg beheimatete Firma dabei, Logistik-Leistungen zu optimieren, Kosten zu minimieren und die Wettbewerbskraft zu steigern. Dazu übernimmt Städtler-Logistik als Dienstleister Aufgaben des Transportmanagements und des Controllings, berät zu Fragen der internen und externen Logistik, des Supply Chain Managements, der Warenstromanalyse und des Transportkosten-Benchmarking. Als Softwarehersteller bietet Städtler-Logistik leistungsstarke Lösungen zur Tourenplanung und Fuhrparkverwaltung (TRAMPAS), zum Transportmanagement (LP/2), für Simulation und Controlling (SCALA und SP/2) sowie das globale Frachtenauskunftssystem efreight. Zu den Kunden des Unternehmens gehören ABB, adidas, arvato, Bauder, Brenntag, BASF, Clariant, EDEKA, ESPRIT, GO!, Kemmler, Himolla, Metro, Drogeriemarkt Müller, Novelis, Pistor, REWE, Siemens, Schüco, Schüller Küchen, STIHL, ThyssenKrupp, WERU, VARTA, Vodafone, XXXLutz.

Weitere Informationen unter www.staedtler-logistik.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Dr. Städtler Transport Consulting GmbH & Co. KG
Zollhausstraße 95
90471 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 45009-311
Telefax: +49 (911) 45009-300
http://www.staedtler-logistik.de

Ansprechpartner:
Brigitte Basilio
HighTech communications GmbH
Telefon: +49 (89) 500778-20
E-Mail: B.Basilio@htcm.de
Christian Schneider
Telefon: +49 (911) 45009-350
Fax: +49 (911) 45009-300
E-Mail: ch.schneider@staedtler-logistik.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.