Informations- und Bildungsmaterial zu passiven Bauelementen

Würth Elektronik eiSos engagiert sich für das Europäische Institut für Passive Bauelemente s.r.o. (EPCI). Mit ihrer Zusammenarbeit wollen beide Partner die Entwicklung von benutzerfreundlichen, webgestützten Tools für Hardwaredesigner sowie die Bereitstellung von Lehrmitteln für Schulen und von allgemeinen Informationen zum Thema passive Bauelemente vorantreiben.

Würth Elektronik eiSos fungiert als Gold-Sponsor von EPCI und Co-Sponsor der im September 2017 stattfindenden internationalen Networking Days zu passiven Bauelementen (PCNS) in Brno, Tschechien.

„Wir möchten im digitalen Zeitalter der modernen Elektronik eine entscheidende Rolle spielen. Entwickler nutzen heute bevorzugt Quellen im Web für den Zugang zu aktuellen Informationen, Benchmarks, Wissensgrundlagen etc. Schnell zugängliche Onlinequellen zu passiven Bauelementen, wie sie das EPCI mit seinen Onlineangeboten bereitstellt, sind daher immer wichtigere Kommunikationskanäle“, erläuterte Alexander Gerfer, CTO bei der Würth Elektronik eiSos Gruppe, das Engagement des Elektronikherstellers.


„Wir freuen uns, mit Würth Elektronik eiSos den führenden europäischen Hersteller von passiven Bauelementen als einen Partner gewonnen zu haben, der unsere Ziele und Visionen teilt. Dies motiviert uns sehr, diese Branche weiter zu unterstützen und neue webgestützte Online-Tools zu entwickeln“, sagte Tomas Zednicek, Präsident des EPCI.

Über EPCI

Das Europäische Institut für Passive Bauelemente (EPCI) wurde im Juli 2015 gegründet, um den Austausch zwischen den europäischen Herstellern von passiven Bauelementen, Testhäusern, Universitäten und Endanwendern von passiven Bauelementen zu ermöglichen. EPCI hat verschiedene offene Projekte initiiert, um die Sparte passive Bauelemente mit webgestützten elektronischen Tools zu unterstützen, z. B:

  • European Passive Industry Database (aktuell über 150 Einträge)
  • e-PassiveBook – Online-Handbuch für passive Bauelemente (in Vorbereitung)
  • E-Symposium Online Support-Plattform mit Fachinformationen (in Vorbereitung)

Bei Projekten mit passiven Bauelementen kooperiert das EPCI eng mit der Europäischen Weltraumorganisation ESA und weiteren wissenschaftlichen Organisationen und Industrieverbänden. EPCI war Co-Sponsor der „2nd Space Passive Components Days“ der ESA, die im Oktober 2016 am Europäischen Weltraumforschungs- und Technologiezentrum stattfanden, und wurde in den Kategorien Bildung und Förderung für den „Elektra European Electronics Industry Award 2016“ in die engere Wahl genommen.

Gemeinsam mit der Technischen Hochschule Brno organisiert das EPCI vom 12. bis 15. September 2017 die ersten „Networking Days“ zu passiven Bauelementen in Brno, Tschechien, mit führenden Herstellern von passiven Bauelementen sowie Universitäten. Weitere Informationen unter www.passive-components.eu/pcns

Die von EPCI zur Verfügung gestellten verlinkten Referenzen zu „passiven Bauelementen“ wurden 2017 als erstklassig bezeichnet. Weitere Informationen und ein Newsletter zu passiven Bauelementen finden Sie unter www.passive-components.eu

Über die Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG

Würth Elektronik eiSos ist Hersteller von elektronischen und elektromechanischen Bauelementen für die Elektronikindustrie. Würth Elektronik eiSos ist Teil der Würth-Gruppe, dem Weltmarktführer für Montage- und Befestigungstechnik. Das Unternehmen beschäftigt 6500 Mitarbeiter und hat im Jahr 2016 einen Umsatz von knapp 555 Millionen Euro erwirtschaftet. Das Unternehmen ist in 50 Ländern aktiv.

Fertigungsstandorte in Europa, Asien und Amerika versorgen die weltweit wachsende Kundenzahl. Das Produktprogramm umfasst EMV-Komponenten, Induktivitäten, Übertrager, HF-Bauteile, Varistoren, Kondensatoren, Power Module, LEDs, Steckverbinder, Stromversorgungselemente, Schalter, Verbindungstechnik und Sicherungshalter.

Würth Elektronik eiSos ist einer der größten europäischen Hersteller von passiven Bauteilen. Durch die Technologiepartnerschaft mit dem Formel-E-Team ABT Schaeffler Audi Sport und die Unterstützung der Formel-E-Rennserie zeigt das Unternehmen seine Innovationsstärke im Bereich E-Mobility (www.we-speed-up-the-future.com). Auch andere globale Wachstumsmärkte wie Energy Harvesting, Internet of Things, Wireless Communication und Sensorik werden mit einem schnell wachsenden Angebot innovativer Produkte adressiert.

Weitere Informationen unter www.we-online.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG
Max-Eyth-Str. 1
74638 Waldenburg
Telefon: +49 (7942) 945-328
Telefax: +49 (7942) 945-412
http://www.we-online.de

Ansprechpartner:
Sarah Hurst
Telefon: +49 (7942) 945-5186
Fax: +49 (7942) 945-5190
E-Mail: Sarah.Hurst@we-online.de
Brigitte Basilio
HighTech communications GmbH
Telefon: +49 (89) 500778-20
E-Mail: B.Basilio@htcm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.