PTS-Wissenschaftler mit dem Boysen-Förderpreis ausgezeichnet

Dr.-Ing. Tiemo Arndt, Geschäftsbereichsleiter Fasern & Composite an der PTS in Heidenau, ist auf dem Tag der Fakultät Maschinenwesen der TU Dresden am 17. Juni 2017 mit dem Förderpreis der Friedrich und Elisabeth Boysen-Stiftung ausgezeichnet worden. Das ist eine der höchsten Auszeichnungen für Absolventen der TU Dresden. Sie wird jährlich an der Universität Stuttgart, der Technischen Universität Dresden und am Karlsruher Institut für Technologie für die jeweils beste Dissertation vergeben.

Mit dem Förderpreis wurde die Dissertation „Hydrodynamische Kavitation zur Faserstoffbehandlung in der Stoffaufbereitung“ ausgezeichnet, die Dr.-Ing. Arndt mit „Summa cum laude“ abschloss. Seine Ergebnisse legen die Grundlage für eine nachhaltig energiesparende Technologie zur Faserbehandlung und Druckfarbenentfernung in der papiertechnischen Industrie. Dank seiner Arbeit können mehrere Stufen der Aufbereitung von Altpapier eingespart werden und gleichzeitig die hohen Anforderungen an Festigkeitseigenschaften und optische Eigenschaften erhalten und sogar teilweise noch gesteigert werden. Erste Schritte zur Anwendung in die industrielle Praxis zeigen das hohe Potenzial.

Besonders gewürdigt wurde zudem, dass Herr Dr.-Ing. Arndt parallel zu seiner Promotion eine Forschergruppe an der PTS erfolgreich aufgebaut und geführt hat. Außerdem ist er in mehreren Gremien von Industrieverbänden und Forschungsclustern tätig und gestaltet deren Arbeit zum Nutzen der Papierindustrie mit. Die beachtliche Liste an eigenen Publikationen belegt das hohe Niveau und die wissenschaftliche Produktivität von Herrn Dr.-Ing. Arndt.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Papiertechnische Stiftung (PTS)
Pirnaer Straße 7
01809 Heidenau
Telefon: +49 (89) 12146-0
Telefax: +49 (89) 12146-36
http://www.ptspaper.de

Ansprechpartner:
Tiemo Arndt
Telefon: +49 (3529) 551-643
E-Mail: tiemo.arndt@ptspaper.de
Erwin Polmann
Leiter
Telefon: +49 (89) 12146-230
Fax: +49 (89) 12146-36
E-Mail: erwin.polmann@ptspaper.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.