Filter-Regler aus rostfreiem Edelstahl für eine Vielzahl an Anwendungen

Anlagen und Komponenten, die in korrodierenden Umgebungen oder unter extremen Temperaturen eingesetzt werden, müssen spezielle Eigenschaften besitzen. So hat SMC seine bewährte Filter-Regler-Serie AW um Spezialausführungen aus rostfreiem Stahl erweitert. Damit halten die neuen Filter-Regler AW30-/AW40-X2622 rauen Umgebungen und extremen Temperaturen stand. Dank ihres Ganzmetallgehäuses aus rostfreiem Stahl (SCS14A/SUS316) sind sie unempfindlich gegen Witterungseinflüsse und UV-Einstrahlung. Die Korrosions­beständigkeit der Serie entspricht damit internationalen NACE-Standards. Mit ihrer Reglermembran aus Chloropren und Dichtungen aus Tieftemperatur-NBR lassen sich die Filter-Regler bei Fluid- und Umgebungstemperaturen von -40 °C bis +80 °C einsetzen.

Leichtes Einstellen mit Werkzeug und platzsparend
Um ein unbeabsich­tigtes Verstellen zu verhindern, ist das Einstellen der Filter-Regler nur mit Werkzeug möglich. Verwendet wird dazu ein Maulschlüssel, der bei Verschmutzung oder Vereisung das Regulieren erleichtert. Die Serie AW30-/AW40-X2622 ist in Anschlussgrößen von ¼‘‘ bis ¾‘‘ mit Rc-, NPT- oder G-Gewinde verfügbar. Die neuen Filter-Regler können mit hohem Eingangsdruck verwendet werden. Sie haben einen Betriebsdruck von maximal 20 bar und einen Einstelldruckbereich von 0,5 bis 8,5 bar. Ihre Filterfeinheit beträgt 5 µm. Dabei sind sie genauso platzsparend wie die AW-Standardserie, da Filter und Regler in einer einzigen Einheit integriert sind. Optional sind sie mit automatischem Kondensatablass erhältlich.
 
Große Auswahl an Anwendungsbereichen
Die Filter-Regler der Serie AW30-/AW40-X2622 können mit ihrem Ganzmetall­gehäuse aus Edelstahl in allen Luftaufbereitungsanlagen mit Druckluftanwendungen in korrodierenden Umgebungen verwendet werden. Dabei bieten sie eine perfekte Druckluftversorgung für Instrumentierungskomponenten wie Stellungsregler oder Messgeräte. Einsatzbereiche sind beispielsweise der Anlagenbau in Industrien wie Chemie, Energie, Petrochemie, Eisen und Stahl sowie der Armaturenbau oder Pipeline- und Offshoreanlagen.
      

Über die SMC Deutschland GmbH

Die SMC Pneumatik GmbH ist führender Hersteller für pneumatische und elektrische Automatisierungstechnik und Partner für individuelle Kundenlösungen. Das Unternehmen gehört zur SMC Corporation, die in 81 Ländern weltweit mit über 400 Verkaufszentren vertreten ist. Der Weltmarktführer mit 34 % Marktanteil erzielte im aktuellen Geschäftsjahr einen Umsatz von rund 3,6 Milliarden Euro. Daran arbeiten rund 18.400 Mitarbeiter weltweit und über 700 davon in Deutschland.


Am Standort Egelsbach bei Frankfurt am Main ist SMC seit mehr als 38 Jahren erfolgreich auf dem deutschen Markt tätig. Mit bundesweit elf Verkaufsbüros und über 350 kompetenten, erfahrenen Außendienstmitarbeitern bietet SMC seinen Kunden eines der größten Betreuungsteams Deutschlands. Das große Spektrum pneumatischer und elektrischer Automatisierungstechnik umfasst über 12.000 Basismodelle mit mehr als 700.000 Varianten. SMC ist Partner unterschiedlichster Industriebranchen wie der Automobil-, Elektro-, Lebensmittel-, und Pharmaindustrie sowie der Analyse-, Medizintechnik-, Verpackungstechnik und der Wasseraufbereitungstechnik.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SMC Deutschland GmbH
Boschring 13-15
63329 Egelsbach
Telefon: +49 (6103) 402-0
Telefax: +49 (6103) 402-139
http://www.smc.de

Ansprechpartner:
Brigitte Martinez-Mendez
Marketing
Telefon: +49 (6103) 402-278
E-Mail: martinez-mendez.brigitte@smc.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.