Mobile Arbeitsplätze machen stationäre PCs im Lager überflüssig – Ein Anwenderbericht

Modernste Lagerwirtschaft auf 8000 m² Lagerfläche.
Keine festen Lagerplätze, auftragsbezogene Indoornavigation.
Dank ausgeklügeltem Lagersystem und innovativer Lagertechnik, konnten im neu errichteten Lager des Elektrogroßhandels Wallraff in Leverkusen die Auftragsdurchlaufzeiten um mehr als 70 %gesenkt werden.

Der Neubau wurde nach der Maxime „Einsparpotenzial nutzen und Effizienz steigern“ geplant. Ein- und Auslagerprozesse wurden digitalisiert, Suchzeiten und Wege wurden reduziert. Wesentlicher Bestandteil der hierfür erforderlichen Hardware sind die Solcon Mobilwagen, mit denen die EDV-Arbeitsplätze sich im Lager immer dorthin bewegen lassen, wo sie gerade gebraucht werden. PC, Scanner und Etikettendrucker werden für unterschiedliche Prozesse benötigt. Der Wareneingang, die Auftragszusammenführung, die Kommissionierung, die Versandvorbereitung oder der Kabelzuschnitt erfolgen an unterschiedlichen Orten im Lager. An die 20 stationäre PC-Arbeitsplätze zur Datenerfassung, Datenermittlung oder zum Etikettendruck mit Peripherie wären erforderlich gewesen, wollte man nicht für jeden Arbeitsgang bis zu 30 Meter lange Wege in Kauf nehmen. Neben einem erheblichen Zeitverlust auch ein finanzieller Auffand, den es bei der Lagerplanung zu bedenken galt.

Die Lösung: Mit den Mobilwagen von Solcon ließ sich die Zahl der erforderlichen PC-Arbeitsplätze auf 5 reduzieren.
Diese können dank ihrer Mobilität nun optimal ausgelastet werden, denn an keiner Station wird ein Arbeitsplatz den ganzen Tag lang benötigt, sondern jeweils nur eine bis wenige Stunden. Zudem spart der Mitarbeiter Wegezeiten. Die mitgeführte Kaffeetasse oder Wasserflasche oder was sonst zur Arbeitserleichterung beiträgt, macht den Mobilwagen für den Mitarbeiter zu einem kleinen mobilen Büro, einer persönlichen Insel im weitläufigen Lagergebäude, die er gerne nutzt. Udo Heinrich nimmt seine Jacke von dem dafür vorgesehenen Haken am Mobilwagen, zieht sie an und schiebt den Mobilwagen zu seinem Kollegen Dean Joist an der Warenauslieferung. Mehrere Paletten mit Kartons müssen dort zum Versand vorbereitet werden.


Über die Solcon Systemtechnik GmbH

Die Solcon Systemtechnik GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen in Lübeck, das sich auf die Herstellung von industrieller Hardware (Industrie-PC, Industrie-Monitore, Funkscanner, mobile Arbeitsplätze, Kamerasysteme, Zugangssysteme, Sondermaschinen, etc.) spezialisiert hat. Unsere Produkte sind für raue Umgebungsbedingungen geschaffen und werden kundenspezifisch optimiert. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Entwicklung von Lösungen zur Ortung von z. B. Waren, Warenträgern, Industriefahrzeugen, Assets, etc. insbesondere im industriellen und logistischen Umfeld. Hierbei bedienen wir uns neben GPS auch weniger bekannten Technologien, die neben einer Outdoor-Ortung auch die Indoor-Ortung, bzw. die lückenlose Ortung vom indoor- zum outdoor-Bereich ermöglichen (Seamless Positioning). Hierzu zählen zum Beispiel LPS (Local Positioning System) oder auch RTLS. Zu unseren Kunden zählen namhafte Unternehmen aus der Medizintechnik, der Logistik, der Lebensmittelindustrie, Häfen, Flughäfen, große Systemhäuser, usw.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Solcon Systemtechnik GmbH
Niels-Bohr-Ring 3-5
23568 Lübeck
Telefon: +49 (451) 40948-0
Telefax: +49 (451) 40948-88
http://www.solcon-systemtechnik.de

Ansprechpartner:
Alexandra Bosselmann
Marketingmanagerin
Telefon: +49 (451) 40948-26
Fax: +49 (9451) 40948-88
E-Mail: a.bosselmann@solcon-systemtechnik.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.