Gleichstrom im Schaltschrank sicher schalten

DC Architekturen im Schaltschrank sind im Kommen. Beispielsweise in Telekommunikationsanwendungen, wo eine autarke und unterbrechungsfreie Stromversorgung oberste Priorität hat. Thermal Management Spezialist STEGO kennt die Bedürfnisse unterschiedlichster Industrien und gibt Anwendern die passenden Lösungen an die Hand. Unter dem Namen DC Line fasst STEGO die Gleichstrom-Varianten seiner Produkte zusammen und platziert mit dem DCM 010 sein vielseitiges DC-Schaltmodul im Markt.

Das Schaltmodul DCM 010 eröffnet Anwendern ein breites Spektrum für den Gleichstrom-Einsatz im Schaltschrank. Auf Vielseitigkeit getrimmt, schaltet das DCM 010 hohe Leistungen mühelos, wie sie etwa bei anspruchsvollen Verbrauchern wie Heizungen anliegen. Hierbei werden Ströme bis zu DC 11 A bis DC 15 A sicher geschaltet. Die zulässige Betriebsspannung deckt mit DC 20 V bis DC 56 V einen großen Bereich ab.

Die eigens für die DC Line neu konzipierten und gestalteten Gehäuse mit eingelassenem DC Schriftzug vereinen Design und Ergonomie gleichermaßen. Im unteren Teil des Gehäuses ist eine Klemmbrücke mit sechs Steckklemmen für einfachen Leitungsanschluss lokalisiert. Sie nimmt Litzenleitungen von 1,5 mm2 bis 2,5 mm2 werkzeuglos auf. Es müssen lediglich Aderendhüllen auf die Litzenleitungen aufgebracht werden. Schnell und werkzeuglos montiert ist der DCM 010 mittels Clip für die 35 mm DIN-Schiene nach EN 60715.


Das DCM 010 Schaltmodul wird durch einen eigenen externen, potentialfreien Kontakt gesteuert, beispielsweise ein Thermostat oder Hygrostat, und schaltet dann in Folge des Steuerimpulses den anliegenden Verbraucher. Dabei wird ein Steuerkontakt-Signalstrom von 3 mA bei DC 20 V bis 17 mA bei DC 56 V sicher geschaltet.

Das DCM 010 Schaltmodul ist auf lange Lebensdauer getrimmt. Sein Schließer-Kontakt basiert auf einer redundanten Auslegung mit MOSFET-Bauteilen und erlaubt über 100.000 Schaltspiel-Zyklen. Für den Staub- und Spritzwasserschutz wird die Schutzart nach IP20 erreicht. Qualitätsmerkmal des konstruktiven Aufwands ist der Nachweis der geprüften Sicherheit durch die bestandene Approbation des VDE und der UL. Objektive Sicherheit, die dem Anwender ein gutes Gefühl gibt.

Über die STEGO Elektrotechnik GmbH

Seit der Gründung im Jahre 1980 entwickelt, produziert und vertreibt die STEGO Elektrotechnik GmbH in Schwäbisch Hall ein stetig wachsendes Produktsortiment zum Schutz elektrischer und elektronischer Komponenten. Schaltschrankheizungen, Filterlüfter, LED-Leuchten, Thermostate, Hygrostate und Schaltschrankzubehör sorgen für optimierte Klimabedingungen in verschiedensten Umgebungen und gewährleisten den dauerhaft verlässlichen Betrieb sensibler Bauteile. Heute ist STEGO weltweit mit 12 Standorten und mehr als 200 Vertriebspartnern vertreten.

www.stego.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

STEGO Elektrotechnik GmbH
Kolpingstraße 21
74523 Schwäbisch Hall
Telefon: +49 (791) 95058-0
Telefax: +49 (791) 95058-45
http://www.stego.de

Ansprechpartner:
Siegfried Oerthel
Marketing
Telefon: +49 (791) 95058-81
E-Mail: soerthel@stego.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.