Smartphones im Preisverfall: So lässt sich Geld sparen!

Wer sich ein aktuelles Highend-Smartphone wünscht und in puncto Ausstattung keine Abstriche machen möchte, ist schnell 500 Euro oder mehr los. Natürlich möchte nicht jeder so viel Geld für ein Handy ausgeben. Daher empfiehlt sich ein Blick auf die Vorgängermodelle. Marleen Frontzeck-Hornke weiß: "Die Vorgänger der aktuellen Top-Smartphones bieten eine zum Teil nur geringfügig schlechtere Ausstattung, zeichnen sich aber im Regelfall durch einen deutlich geringeren Preis aus."

Zwar unterscheidet sich die neue Samsung-Generation – das Galaxy S8 und S8 Plus – beim Design im Vergleich zum Galaxy S7 und S7 Edge teilweise sehr stark – vor allem das Display trägt hierzu bei. Allerdings haben die Modelle sonst einige Gemeinsamkeiten, wodurch sich der Kauf des Galaxy S7 oder S7 Edge lohnt und dabei viel Geld sparen lässt.

Beispielsweise kostet das Galaxy S7 etwa 450 Euro weniger als das Galaxy S8. Bei Apple-Produkten lässt sich zwar nicht so viel wie bei Samsung-Smartphones sparen, dennoch sind die Vorgängermodelle etwas günstiger. Frontzeck-Hornke sagt: "Generell sind die iPhone-Preise auch noch nach Jahren stabiler als bei anderen Smartphones." So kostet das iPhone 6S ca. 510 Euro und das iPhone 7 etwa 640 Euro.


"Insgesamt betrachtet ist es ratsam, dass sich die Interessenten vor dem Kauf eines aktuellen Flaggschiffs über das Vorgängermodell informieren und mit dem aktuellen High-Endgerät vergleichen", so Frontzeck-Hornke abschließend. Teilweise sind die Preisunterschiede so hoch, dass die Neuerungen bei einem aktuellen Smartphone nicht dessen Kauf rechtfertigen. Bei anderen Modellen sollte wiederum, aufgrund der geringen Preis-Differenz, gleich das neue Smartphone gekauft werden.

Weitere Einzelheiten sowie einen genauen Preisvergleich verschiedenster Handy-Modelle finden Sie unter: https://www.teltarif.de/smartphone-vorgaenger-preisverfall

Zudem erfahren Sie in unserem Ratgeber, was Sie noch alles beim Smartphone-Kauf beachten sollten: https://www.teltarif.de/s/s57794.html

Über die teltarif.de Onlineverlag GmbH

teltarif.de bietet Ihnen am Standort Berlin Radiointerviews in Studioqualität per SIP über die Software LUCI an. So können Sie jederzeit – auch kurzfristig – auf unser Expertenwissen zurückgreifen. Sie müssen kein Studio buchen oder einen Reporter zu uns schicken, um eine angemessene Sprachqualität zu erhalten. Beides ist natürlich auch weiterhin möglich.

Wenn Sie ein Interview für O-Töne oder ein Live-Gespräch on air wünschen, sprechen Sie uns gerne an.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

teltarif.de Onlineverlag GmbH
Brauweg 40
37073 Göttingen
Telefon: +49 (551) 51757-0
Telefax: +49 (551) 51757-11
http://www.teltarif.de

Ansprechpartner:
Jasmin Keye
Marketing
Telefon: +49 (551) 51757-23
Fax: +49 (551) 51757-11
E-Mail: keye@teltarif.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.