Sicherheit gegen Hacker durch KIOSK Enterprise 2017

Mit KIOSK Enterprise den Windows PC richtig sicher machen und vor Hackern schützen. Windows bietet bereits von Haus aus viele Einstellungen an, um den PC für eine öffentliche Nutzung vorzubereiten. Leider sind diese Konfigurationsmöglichkeiten für den Anwender nur schwer zu finden. KIOSK Enterprise speichert die Restriktionen in einer Datenbank die vom Anwender selbst erweitert werden kann, falls eine Einstellung (noch) nicht in den Werkseinstellungen vorhanden ist. Unterstützt von der grafischen Benutzeroberfläche können zahlreiche Einstellungen durch einen einfachen Mausklick konfiguriert werden. So muss der Anwender keine speziellen Codes errechnen um z.B. Laufwerke im Explorer auszublenden. Ein Konfigurationsassistent ermöglicht vordefinierte Beispielkonfigurationen auf ein Benutzerprofil zu übertragen, oder alle Restriktionen aufzuheben.

Neben der komfortablen Möglichkeit Windows Restriktionen zu aktivieren beinhaltet KIOSK Enterprise auch einen Windows NT Service, der den Status der KIOSK Anwendung überwacht und gegebenenfalls Aktionen ausführt um die Anwendung neu zu starten oder z.B. den Computer zeitgesteuert herunterzufahren. Die Funktionalität ist das Ergebnis jahrelanger Recherche und enger Zusammenarbeit mit den Kunden, die solche Funktionen angefragt haben. Es besteht die Möglichkeit eine selbst erstellte Konfiguration auf andere PC’s zu übertragen.

Mit Hilfe des abschaltbaren Remote Webserver können Konfigurationen an einen KIOSK PC gesendet und aktiviert werden. Den PC kann man per "Fernsteuerung" herunterfahren, oder den KIOSK Benutzer vom Desktop abmelden.


Leistungsmerkmale von KIOSK Enterprise:

  • Touch Screen Bildschirmtastatur enthalten
  • Starten einer Software nach Eingabe eines Passwort
  • Passwort geschütztes Programm im Vordergrund halten
  • ca. 800 Windows Konfigurationen in der Datenbank enthalten
  • Firewall Benutzeroberfläche zur Einschränkung der Kommunikation des KIOSK Benutzers
  • Innovative Touch Screen Benutzeroberfläche
  • Software Whitelist Protection
  • Automatische Konfiguration der Firewall
  • Restriction Administrativer Benutzeraccounts
  • Remote Webserver mit zahlreichen Funktionen
  • Secure USB-Stick / Secure RFID
  • Konfigurationsassistent mit 5 Beispielkonfigurationen
  • Lizenzcode unabhängig von der eingesetzten Windows Version
  • Export Filterfunktion zur Verteilung der Konfiguration an andere PC’s
  • KIOSK User Autologin per Mausklick
  • Beschleunigte Verarbeitung der Datenbank und Registryzugriffe
  • Kompatibel ab Windows Vista bis Windows 10
  • Digitale Signatur zur Bestätigung der Herkunft
  • Keine zeitliche Beschränkung (kein Abo)

Mit KIOSK Enterprise können Sie individuelle KIOSK Umgebungen erzeugen. Sollte eine Funktion nicht enthalten sein, dann fragen Sie bitte nach ob ihre Funktion realisiert werden kann. Die im KIOSK Programmpaket enthaltenen ausführbaren Dateien sind mit einer digitalen Signatur versehen. Anhand der Signatur können Sie die Herkunft der Dateien nachvollziehen. Die Vollversion von KIOSK Enterprise enthält keine zeitliche Beschränkung (kein Abo). Zur Aktivierung der Vollversion wird eine Internetverbindung benötigt.

Über KUBA – EDV

Das 2004 von Stefan Kubatzki gegründete Unternehmen KUBA – EDV hat sich auf die Entwicklung von KIOSK Software spezialisiert. Stefan Kubatzki kann mit 25 jähriger Berufserfahrung im IT-Bereich auf ein breites Spektrum von Erfahrungen zurückgreifen. Neben Softwareentwicklungen bietet das Unternehmen auch IT-Dienstleistungen an. Hierbei bietet das breite Portfolio Lösungen zu fast allen Themenbereichen in der IT-Welt. KUBA – EDV ist ein Einzelunternehmen mit hohen Ambitionen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

KUBA – EDV
Am Neheimer Kopf 71
59755 Arnsberg
Telefon: +49 (2932) 29005
Telefax: +49 (2932) 529088
http://kuba-edv.de

Ansprechpartner:
Stefan Kubatzki
EDV-Dienstleistungen
Telefon: +49 (2932) 29005
Fax: +49 (2932) 529088
E-Mail: mail@kuba-edv.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.