AUFRUF: Filmteam dreht ab März 2017 im Landkreis Heilbronn und benötigt Unterstützung

Die FilmCommission Heilbronn-Franken/Ostalb sucht im Namen eines Filmteams tatkräftige Unterstützung um den reibungslosen Ablauf einer Kinospielfilm-Produktion zu gewährleisten. Der Dreh wird ab März 2017 im Großraum Eppingen stattfinden. Benötigt wird ein Elektriker, eine Fachkraft für Arbeitssicherheit, Praktikanten und studentische Hilfskräfte sowie Fahrer zum Transport der Filmcrew und Materialien.

Das Filmteam benötigt vielfältige Unterstützung beim Dreh. Gerade zum Beispiel Fahrer – Vorkenntnisse im Filmbereich wünschenswert, aber nicht zwingend notwendig – sollten über eine gute Regionskenntnis verfügen und unbedingt für den kompletten Zeitraum bis Ende April zur Verfügung stehen. Auch Unternehmen, die einen Mitarbeiter für Elektroinstallationen oder die Überprüfung der Arbeitssicherheit/Arbeitsschutzrichtlinien stellen können, melden sich bitte direkt bei der FilmCommission. Für weitere Informationen und Auskünfte steht Heike Rechkemmer unter Tel.: 07131-766 9860 oder E-Mail: h.rechkemmer@heilbronn-franken.com zur Verfügung.

Motivsuche: Familienhaus


Das Filmteam ist ebenfalls noch auf der Suche nach einem geeigneten Filmmotiv und für jeden Tipp dankbar. Eines der Hauptmotive, ein frei stehendes älteres Familienhaus mit Nebengebäuden und kleinem Hof, ist noch nicht gefunden. Die Dreharbeiten sollen für ca. zehn Tage in diesem Haus stattfinden. Hausbesitzer und Tippgeber wenden sich ebenso gerne an Heike Rechkemmer.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH
Weipertstraße 8-10
74076 Heilbronn
Telefon: +49 (7131) 7669-860
Telefax: +49 (7131) 7669-869
http://www.heilbronn-franken.com

Ansprechpartner:
Heike Rechkemmer
Projektassistentin Standortmarketing
Telefon: +49 (7131) 7669860
Fax: +49 (171) 317669869
E-Mail: h.rechkemmer@heilbronn-franken.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.