MTU Maintenance und BH Air schließen Exklusivvertrag über V2500-A5-Instandhaltung

Die MTU Maintenance, einer der weltweit führenden Anbieter von Instandhaltungsleistungen für zivile Luftfahrtantriebe, hat mit BH Air einen neuen Kunden für die Instandhaltung von V2500-A5-Triebwerken hinzugewonnen. Gemäß den Vereinbarungen eines jetzt unterzeichneten Exklusivvertrags wird sie künftig klassische Instandhaltungsleistungen sowie On-Site-Services für die sechs V2500-A5-Triebwerke der bulgarischen Fluglinie erbringen und sich um die Bereitstellung von Ersatztriebwerken kümmern.

BH Air wurde im Jahr 2001 gegründet und gehört unter anderem dem Reiseveranstalter Balkan Holidays Services. Die Fluggesellschaft konzentriert sich in erster Linie auf das heimische Tourismusgeschäft und hat vor allem Charterflüge für Urlauber aus Dänemark, Deutschland, Israel, der Schweiz und Großbritannien im Programm. Zu ihrer Flotte gehören drei Maschinen der A320-Familie, die von V2500-A5-Triebwerken angetrieben werden.

Die MTU Maintenance hat alle Modelle des V2500 in ihrem Portfolio. Seit 1989 hat sie über 4.300 Shop Visits von Antrieben dieser Familie durchgeführt, davon über 290 – und damit mehr als je zuvor – allein im Jahr 2016. Der MRO-Spezialist betreut weltweit mehr als 80 V2500-Kunden; mit BH Air kommt nun der erste Kunde aus Bulgarien hinzu, der seine V2500-A5-Triebwerke exklusiv von der MTU Maintenance instand halten lässt.


Über die MTU Aero Engines AG

Die MTU Aero Engines AG ist Deutschlands führender Triebwerkshersteller. Die Kernkompetenzen der MTU liegen bei Niederdruckturbinen, Hochdruckverdichtern, Turbinenzwischengehäusen sowie Herstell- und Reparaturverfahren. Im zivilen Neugeschäft spielt das Unternehmen eine Schlüsselrolle mit der Entwicklung, Fertigung und dem Vertrieb von Hightech-Komponenten im Rahmen internationaler Partnerschaften. Im Bereich der zivilen Instandhaltung zählt das Unternehmen zu den Top 5 der weltweiten Dienstleister für Luftfahrtantriebe und Industriegasturbinen. Die Aktivitäten sind unter dem Dach der MTU Maintenance zusammengefasst. Auf dem militärischen Gebiet ist die MTU Aero Engines der Systempartner für fast alle Luftfahrtantriebe der Bundeswehr. Die MTU unterhält Standorte weltweit; Unternehmenssitz ist München. Im Geschäftsjahr 2015 haben rund 9.000 Mitarbeiter einen Umsatz in Höhe von rund 4,4 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MTU Aero Engines AG
Dachauer Str. 665
80995 München
Telefon: +49 (89) 1489-0
Telefax: +49 (89) 1489-5500
http://www.mtu.de

Ansprechpartner:
Melanie Wolf
Leiterin Presse und PR
Telefon: +49 (89) 148926-98
E-Mail: Melanie.Wolf@mtu.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.