Sichere Absperrvorrichtung für große Durchgangsventile

Brady hat eine beständige Lösung zum sicheren Absperren von Durchgangsventilen mit einem Durchmesser von 76 bis 457 mm entwickelt. Die neuen zusammenklappbaren Absperrvorrichtungen für Durchgangsventile lassen sich dreimal klappen und deshalb sehr einfach aufbewahren.

Leben retten!

Die zusammenklappbare Absperrvorrichtung kann Durchgangsventile mit einem Durchmesser von bis zu 457 mm blockieren, um die Zufuhr von Energie oder Substanzen zu Maschinen zu neutralisieren oder zu stoppen. Jeder Wartungsarbeiter kann ein Vorhängeschloss an der Absperrvorrichtung anbringen, um das Durchgangsventil während Wartungsarbeiten in der AUS-Position zu sperren. Dies verhindert, dass andere Mitarbeiter versehentlich die Energiezufuhr von Maschinen wieder einschalten, was zu schweren Arbeitsunfällen führen könnte. Die zusammenklappbaren Absperrvorrichtungen für Durchgangsventile können auch für andere Zwecke verwendet werden, beispielsweise zum Kontrollieren der Wasserzufuhr für Feuerlöschsysteme.


Einfache und flexible

Verwendung Die zusammenklappbare Absperrvorrichtung für Durchgangsventile lässt sich einfach mit einer Drehbewegung an Ventilen anbringen, um diese in der AUS- oder EIN-Position zu sperren. Die Vorrichtung kann dreimal geklappt werden und lässt sich deshalb einfach aufbewahren und transportieren, sie kann aber dennoch große Ventile mit einem Durchmesser von bis zu 457 mm abdecken und sperren. Die neue Absperrvorrichtung ist in drei Größen erhältlich, die für Ventile mit Durchmessern von 76 bis 457 mm geeignet sind. Sie bietet daher eine äußerst flexible und praktische Lösung, mit der sich Arbeitsunfälle vermeiden lassen.

Robuste Lösung

Die neue zusammenklappbare Absperrvorrichtung für Durchgangsventile ist aus spritzgegossenem Styrol gefertigt. Sie ist äußerst robust und eignet sich auch für raue Bedingungen im Außenbereich. Die Vorrichtung kann mit allen Vorhängeschlössern aus dem breiten Brady-Sortiment kombiniert werden, die in verschiedenen Materialien erhältlich sind und die Anforderungen verschiedener Branchen erfüllen. Bis zu zwei Vorhängeschlösser können direkt an der zusammenklappbaren Absperrvorrichtung angebracht werden. Für größere Wartungsteams empfiehlt sich der Sicherheits-Blockierbügel von Brady, über den noch weitere Vorhängeschlösser angebracht werden können.

Sehen Sie sich das Video zur zusammenklappbaren Absperrvorrichtung für Durchgangsventile auf YouTube an, oder fordern Sie die Produktspezifikationen an, indem Sie eine E-Mail an emea_request@bradycorp.com senden.

Über die BRADY GmbH

Die Brady Corporation ist ein internationaler Hersteller und Anbieter von Komplettlösungen zur Kennzeichnung und zum Schutz von Personen, Produkten und Betriebsstätten. Die Produkte von Brady steigern Sicherheit, Produktivität sowie Leistung und umfassen hochwertige Etiketten, Schilder, Sicherheitsvorrichtungen, Drucksysteme und Software. Das Unternehmen wurde 1914 gegründet und hat Kunden in den verschiedensten Branchen, wie Elektronik, Telekommunikation, Fertigung, Baugewerbe, Bildungswesen, Medizintechnik, Luft- und Raumfahrt und viele andere. Brady hat seinen Hauptsitz in Milwaukee im US-Bundesstaat Wisconsin und beschäftigte zum 1. August 2014 ca. 6.400 Mitarbeiter weltweit. Der Umsatz von Brady im Jahr 2014 betrug etwa 1,23 Milliarden US-Dollar. Brady wird an der New York Stock Exchange unter dem Symbol BRC gehandelt. Weitere Informationen finden Sie unter www.bradycorp.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BRADY GmbH
Brady-Strasse 1
63329 Egelsbach
Telefon: +49 (6103) 7598-897
Telefax: +49 (6103) 7598-670
http://www.bradyeurope.com

Ansprechpartner:
Brady Corporation
Telefon: +49 (6103) 7598-660
Fax: +49 (6103) 7598-670
E-Mail: emea_request@bradycorp.com
Anna Hardaloupas
MEPAX
Telefon: +34 (666) 057-614
E-Mail: a.hardaloupas@mepax.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.