Arvedi Tubi Acciaio nimmt modernisierte Rohrschweißlinie von SMS group in Betrieb

Arvedi Tubi Acciaio hat an seinem Standort in Cremona, Italien, eine von der SMS group (www.sms-group.com) modernisierte Rohr­schweißlinie für hochfrequenzgeschweißte Rohre (ERW) mit einem Durchmesser von bis zu 14 Zoll erfolgreich in Betrieb genommen.

Um breitere Coils einsetzen zu können, die Walzbedingungen zu verbessern und die Wettbewerbsfähigkeit langfristig zu sichern, beauftragte Arvedi die SMS group mit dem Umbau der bestehenden 12 ¾-Zoll-Rohrschweißlinie auf 14 Zoll. Die Modernisierung umfasste auch den Austausch des Trennaggregates der Profilrohrtrennanlage einschließlich der zugehörigen Steuerung. Nach einer Umbauzeit von lediglich vier Wochen wurde die umgerüstete Rohrschweißlinie dem Kunden termingerecht betriebsbereit übergeben.

Durch diese Modernisierung kann Arvedi Tubi Acciaio sein Portfolio hinsichtlich der Abmessungen und Produkte erweitern. Neben der Erhöhung der Außendurchmesser der Rohre auf 14 Zoll können darüber hinaus jetzt Vierkantrohre mit Abmessungen bis zu 300 x 300 Millimetern und rechteckige Rohre mit Abmessungen bis zu 400 x 200 Millimetern produziert werden.


Mit dieser Rohrschweißlinie legt Arvedi Tubi Acciaio seinen Schwer­punkt auf hochwertige und spezielle Produkte, die hauptsächlich im petrochemischen und thermischen Industriesektor, in der Automobil- und Bauindustrie sowie im Maschinenbau zum Einsatz kommen.

„Nachdem wir in der Vergangenheit bereits gute Erfahrungen mit den von der SMS group gelieferten Rohrschweißanlagen gemacht haben, entschieden wir uns auch dieses Mal dafür, den Umbau von SMS durchführen zu lassen“, so Mario Caldonazzo, CEO von Arvedi Tubi Acciaio. „Durch die Modernisierung hat sich die Anlagenverfügbarkeit nochmals verbessert, wodurch wir auf einzelne Bedürfnisse unserer Kunden noch schneller und flexibler reagieren können.”

Über die SMS group GmbH

Die SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Über 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von rund 3,3 Mrd. EUR.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SMS group GmbH
Eduard-Schloemann-Straße 4
40237 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 881-0
Telefax: +49 (211) 881-4902
http://www.sms-group.com

Ansprechpartner:
Thilo Sagermann
Fachpresse
Telefon: +49 (211) 881-4449
Fax: +49 (211) 881-774449
E-Mail: thilo.sagermann@sms-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.