Premiere für Con-Pearl®

Wir sind dabei – 2017 stellt friedola®TECH zum ersten Mal ihre Con-Pearl® Produkte auf der LogiMAT in Stuttgart, der Internet World in München und dem Handelslogistik Kongress in Köln vor.

Die Firma präsentiert sich 2017 im ganz neuen Look. Das offene und auffällige LogiMAT-Standkonzept lädt zum Verweilen auf dem Stand ein, wo Besucher die bewährten Con-Pearl® Behälter und die neuen Con-Pearl® Laderaumverkleidungen sehen, anfassen und testen können. Die Interessenten können sich direkt vor Ort von der einfachen Handhabung der Ladungsträger überzeugen – ein Vorteil, mit dem das Unternehmen bereits große E-Commerce Retailer überzeugt hat.

Auf der Internet World möchte friedola®TECH weitere Online-Händler für ihre Palettenboxen begeistern. „Unsere faltbaren Behälter sind um 80 % volumenreduzierbar und daher die ideale Lösung für die Logistik zwischen den Lägern von E-Commerce Anbietern “, sagt Dr. Matthias Stein, CEO von friedola®TECH. „Das Volumen pro Stellplatz kann durch die Stapelfähigkeit unserer Boxen verdoppelt werden, verglichen mit kaum stapelbaren Kartonage-Verpackungen. Zudem ist ein einfaches Picken aus gestapelten Con-Pearl® Boxen dank der Ladeklappen möglich.“


Light TECH Box™, Pallet TOP Box™ und Co. überzeugen zudem durch sehr geringes Gewicht – ein Thema, welches auch im Automobilbau immer mehr an Bedeutung gewinnt. Die passende Antwort darauf liefert friedola®TECH mit leichten, stabilen Laderaumverkleidungen für Transporter-Fahrzeuge.

Durch das geringe Gewicht der Verkleidungsteile werden die Zuladung und Nutzlast der Fahrzeuge erhöht und der Kraftstoffverbrauch vermindert.

So können mit einer Con-Pearl® Laderaumverkleidung eines Transporters der Größe L3 über 80 kg Gewicht eingespart werden, verglichen mit einer Standard-Holzauskleidung. Das entspricht 300,-€ Kraftstoff im Jahr*. „Die Ladeböden aus Con-Pearl® sind durch Optimierung jetzt doppelt so stark wie zuvor. Die hohen Belastungen für Transporter-Fahrzeuge stellen absolut kein Problem für die Con-Pearl® Böden dar“, sagt Dr. Matthias Stein, CEO von friedola®TECH.

*Berechnungsbeispiel unter: www.con-pearl.de/automotive

Über die con-pearl GmbH

Wer wir sind
friedola®TECH ist Hersteller von Leichtbau-Kunststoffprodukten für die Packaging– und Automobilindustrie sowie zahlreiche andere Branchen. „Lightweight performance“ ist unser Maßstab. Unsere Produkte überzeugen durch geringes Gewicht und gleichzeitig hohe Leistungsfähigkeit.
Innovation und Qualität sind wichtige Bausteine unseres Handelns und Erfolgs. Mit unserem umfangreichen Know-How in der Laminier- und Oberflächentechnologie können wir unterschiedlichste Gestaltungsanforderungen und Funktionalitäten umsetzen. Hierfür arbeiten wir eng mit den Entwicklungsabteilungen unserer Kunden zusammen.
Alle unsere Produkte können recycelt werden.
Wir sind Ihr zuverlässiger Partner für Leichtbau-Lösungen.

Was wir tun
Leichtbau und Nachhaltigkeit nehmen einen immer höheren Stellenwert ein. Unsere Produkte werden diesen Anforderungen gerecht.
Unsere Mehrweg-Großladungsträger sind im Rücktransport bis zu 80 % volumenreduzierbar. Transportkosten werden gesenkt und Emissionen vermindert.
Das geringe Gewicht unserer Automotive-Lösungen hat den gleichen Effekt. Con-Pearl® Laderaumverkleidungen sind ca. 60 % leichter als Standard-Holzauskleidungen.
Am Ende ihres langen Lebenszyklus werden die Produkte dem Verwertungskreislauf zugeführt und zu neuen Rohstoffen aufbereitet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

con-pearl GmbH
Ershäuser Straße 4
37308 Geismar
Telefon: +49 (36082) 47-0
Telefax: +49 (36082) 47-106
https://con-pearl.de/

Ansprechpartner:
Elisabeth Bartenstein
PR
Telefon: +49 (36082) 47-213
E-Mail: elisabeth.bartenstein@con-pearl.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel