Deutsches Augmented Reality Startup expandiert ins Ausland

Die Firma appear2media GmbH & Co KG beschäftigt 22 Mitarbeiter an den Standorten Hamburg und Berlin bietet seit dem 01.12.2012 Augmented Reality Lösungen für Smartphones und Tablets an. Die Gründer der appear2media Camillo Stark, Timon von Bargen, Vinh-Hieu On und Martin Krotki begannen damals, spezialisierte AR-Lösungen für Printmedien zu entwickeln.

In den letzten drei Jahren konnte das Unternehmen mehr als 100 Augmented Reality Apps ausliefern und eine Auflage von mehr als 300 Millionen Exemplaren digital verlängern.
Zu den Kunden der appear2media zählen:
GU, Klett Sprachen, Focus, AUTO BILD, Computer BILD, Sport BILD, Die WELT, McDonald´s, TV Spielfilm, Glamour, Fiat, Continental, ITS Reisen, Olimar Reisen, Lüneburger Heide, Media-Saturn, etc.

Zukünftig soll das Portfolio des Unternehmens neu gegliedert werden. Auf diese Weise soll das Unternehmen besser auf die Bedürfnisse der unterscheidlichen Zielgruppen eingehen können.


Das im Jahr 2016 vorgestellte AR-White-Label-System actionList, soll als eine eigenständige Produkteinheit behandelt und geführt werden. Dieses System bietet die Möglichkeit, tausende gedruckte Seiten mittels einer Cloud-Lösung (Media-Connector), in Minuten mit digitalen Inhalten zu verbinden. So werden gedruckte Broschüren, Prospekte, Bücher und Kataloge massenweise mit einer digitalen Brücke versehen.

Das bisherige Augmented Reality Individualkundengeschäft, Augmented Reality Solutions, wird im neuen Bereich „appear2media Augmented Reality Premium Services“ organisiert.

Es hat sich gezeigt, dass AR-Apps für Unternehmen, die gedrucktes Marketingmaterial produzieren, echter Sales-Turbo sind. Wenn ich Bote verkaufe, Broschüren drucke und ab 10.000 Euro dazu eine ansprechende und eigens gebrandete App (iOS und Android) bekomme, mit der meine Kunden sich alle Videos und 360° Bilder anschauen können, dann habe ich schon gewonnen“ sagt Camillo Stark, co-Founder der appear2media.

Das Unternehmen plant in 2017 die Expansion seiner Geschäfte nach Großbritanien und Polen. „Wir sehen, in den beiden Märkten eine sehr hohe Akzeptanz zur Nutzung von AR-Angeboten und planen für das laufende Jahr, einen Anteil von 25% unseres Umsatzes dort zu generieren.“ Meint Timon von Bargen, Vertriebsleiter. Herr von Bargen verbrachte 4 Jahre in Hongkong, wo er für internationale Konzerne Business Development betrieben hat.

Über die appear2media GmbH & Co. KG

appear2media mit Firmensitz in Hamburg und Berlin entwickelt und betreibt mobile und hoch skalierbare AUGMENTED REALITY Systeme.
Mit über 110 ausgerollten AR-Apps für den Bereich der gedruckten Medien gehört appear2media zu den Top AR-Dienstleistern weltweit. Ihr AR-White Label Produkt nennt sich actionList.

www.appear2media.de
www.actionlist.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

appear2media GmbH & Co. KG
Theodorstr. 42-90, Haus 6B
22761 Hamburg
Telefon: +49 (451) 160835002
https://www.appear2media.de/

Ansprechpartner:
Martin Krotki
co-founder CMO
Telefon: +49 (30) 220122310
E-Mail: m.krotki@appear2media.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel