Deutscher Presseindex

Nach Bund-Länder-Treffen: Härtefallfonds muss Handwerk berücksichtigen

Nach Bund-Länder-Treffen: Härtefallfonds muss Handwerk berücksichtigen

Das Bund-Länder-Treffen am Mittwoch (3. März) hat mehrere Entscheidungen hervorgebracht, die in den nächsten Stunden und Tagen noch konkretisiert und umgesetzt werden müssen. Die Handwerkskammer Freiburg begrüßt die beschlossenen Öffnungsperspektiven, von denen nun endlich auch die Kosmetiker profitieren können. Dennoch fallen weiterhin zahlreiche Betriebe durch das Hilferaster. Hier vermisst die Kammer wichtige Entscheidungen zu denRead more about Nach Bund-Länder-Treffen: Härtefallfonds muss Handwerk berücksichtigen[…]

Lieferkettengesetz – neue Broschüre Steuerfreie Arbeitgeberleistungen 2021

Lieferkettengesetz – neue Broschüre Steuerfreie Arbeitgeberleistungen 2021

Lieferkettengesetz: Worauf sich deutsche Unternehmen ab 2023 einstellen sollten Das Bundeskabinett hat sich am 3. März 2021 auf den Entwurf des Sorgfaltspflichtengesetzes – bekannt als Lieferkettengesetz – geeinigt. Unternehmen müssen künftig innerhalb ihrer Lieferkette die Einhaltung der Menschenrechte sicherstellen. Die Regeln sind weniger streng als erwartet. Die Bußgelder für Vergehen sind hoch. Neue Broschüre: Steuerfreie ArbeitgeberleistungenRead more about Lieferkettengesetz – neue Broschüre Steuerfreie Arbeitgeberleistungen 2021[…]

Bund-Länder-Treffen: Härtefallfonds muss Handwerk berücksichtigen

Bund-Länder-Treffen: Härtefallfonds muss Handwerk berücksichtigen

Zu den Beschlüssen des gestrigen Bund-Länder-Treffens erklärt der Präsident des Baden-Württembergischen Handwerkstags, Rainer Reichhold: „Es ist grundsätzlich positiv, dass endlich ein Öffnungsfahrplan aufgestellt worden ist, der zumindest eine gewisse Orientierung bietet. Allerdings sind nach wie vor alleine Inzidenzwerte die maßgeblichen Kriterien. Doch wenn ab nächster Woche richtigerweise die Zahl der Tests stark ansteigt, werden automatischRead more about Bund-Länder-Treffen: Härtefallfonds muss Handwerk berücksichtigen[…]

ZIA zu Bund-Länder-Gesprächen: Steine statt Brot – Überlebenskampf für Handel und Hotel geht weiter

ZIA zu Bund-Länder-Gesprächen: Steine statt Brot – Überlebenskampf für Handel und Hotel geht weiter

Nach der heutigen Sitzung und den Beschlüssen der Länderchefs und der Bundeskanzlerin hat sich der Präsident des Zentralen Immobilien Ausschusses ZIA, Dr. Andreas Mattner, kritisch geäußert: „Der Entwurf aus dem Kanzleramt ist zwar sprachlich beim Inzidenzwert 35 geändert worden, faktisch öffnen die meisten Geschäfte aufgrund der Stufenregelungen erst ab 5. April – das ist fürRead more about ZIA zu Bund-Länder-Gesprächen: Steine statt Brot – Überlebenskampf für Handel und Hotel geht weiter[…]

Gartenbauproduzenten können verderbliche Ware anrechnen lassen

Gartenbauproduzenten können verderbliche Ware anrechnen lassen

Der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) begrüßt außerordentlich die gestern veröffentliche Ergänzung zur Überbrückungshilfe III, wonach Hersteller von verderblicher Ware für den Garten- und Gemüsebau sowie Zierpflanzenerzeuger die Sonderregelung für Einzelhändler in Anspruch nehmen können. „Wir habend wiederholt unsere Sachargumente vorgetragen und uns für Nachbesserungen bei den Regelungen der Überbrückungshilfe III eingesetzt“, erläutert ZVG-Generalsekretär BertramRead more about Gartenbauproduzenten können verderbliche Ware anrechnen lassen[…]

Öffnungsstrategie muss Planungssicherheit geben

Öffnungsstrategie muss Planungssicherheit geben

Die Unternehmerinnen erwarten von dem Treffen der Ministerpräsident*innen mit der Kanzlerin am 3. März eine nachvollziehbare Öffnungsstrategie, um Unternehmen mehr Planungssicherheit zu geben. Konkrete Vorschläge der Unternehmen liegen als Ergebnis des Wirtschaftsgipfels mit dem Bundeswirtschaftsminister vor. Für die Unternehmerinnen ist entscheidend, dass: Bund und Länder gemeinsame bundesweite und wissenschaftlich fundierte Kriterien festlegen, unter denen ÖffnungenRead more about Öffnungsstrategie muss Planungssicherheit geben[…]

Corona-Soforthilfen für Unternehmen

Corona-Soforthilfen für Unternehmen

Die IHK Heilbronn-Franken bietet am 9. März um 10:00 Uhr ein weiteres Webinar zu den aktuellen Entwicklungen und Neuigkeiten bei den Corona-Soforthilfeprogrammen des Bundes “Überbrückungshilfe III“ und „Neustarthilfe für Soloselbständige“ an. Darüber hinaus wird über die Fortsetzung der Stabilisierungshilfe Corona für das Hotel- und Gaststättengewerbe des Landes als existenzsichernde Alternative zur Überbrückungshilfe III des BundesRead more about Corona-Soforthilfen für Unternehmen[…]

Novemberhilfe: Weiter Auszahlungen über das Wochenende erfolgt

Novemberhilfe: Weiter Auszahlungen über das Wochenende erfolgt

. Fast 90 % der Anträge per heute vollausgezahlt Bund ermöglich nun Änderungsanträge bei Novemberhilfe Novemberhilfe Nach einem intensiven Arbeitswochenende hat die IBB bei den Novemberhilfen noch einmal die Anzahl der Auszahlungen erheblich steigern können. So konnten per heute 25.236 Anträge komplett ausgezahlt werden, das sind fast 88 % des aktuellen Antragsbestandes. Im Rahmen derRead more about Novemberhilfe: Weiter Auszahlungen über das Wochenende erfolgt[…]

Reine Luft für jeden Raum: Sunny Air Solutions bietet maßgeschneiderte Konzepte zur Luftentkeimung und Luftreinigung

Reine Luft für jeden Raum: Sunny Air Solutions bietet maßgeschneiderte Konzepte zur Luftentkeimung und Luftreinigung

Keine Bakterien, keine Schimmelsporen, keine Viren – einfach nur reine Luft: Mehr denn je stellt sich aktuell die Frage nach dem Schutz vor einer Ansteckung mit Viren. Die Einhaltung der AHA-Regeln hilft um Aerosole einzudämmen nur im begrenzten Maße. Eine weitaus zuverlässigere Wirksamkeit hingegen bietet eine professionelle Luftreinigung. Das Münchner Unternehmen Sunny Air Solutions liefertRead more about Reine Luft für jeden Raum: Sunny Air Solutions bietet maßgeschneiderte Konzepte zur Luftentkeimung und Luftreinigung[…]

Novemberhilfe: Ziellinie rückt in Sichtweite

Novemberhilfe: Ziellinie rückt in Sichtweite

Mehr als 80% der Anträge per heute vollausgezahlt Bearbeitung der Dezemberhilfe schreitet schnell voran Novemberhilfe Nach intensiven Arbeitswochen sieht sich die IBB bei der Bearbeitung der Novemberhilfe fast am Ziel: Seit dem 12. Januar ist es gelungen 23.700 Anträge, die bis Ende Januar eingegangen waren, einer Vollauszahlung zuzuführen. Das entspricht 83 % des aktuellen Antragsbestandes.Read more about Novemberhilfe: Ziellinie rückt in Sichtweite[…]